Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 424028

Kocholympiade Lippe 2013

Lippische Firmenteams aus 15 Nationen laden zum Verkosten ein

Detmold, (lifePR) - Acht lippische Unternehmen treten am 13. Juli 2013 zur Kocholympiade in den Räumlichkeiten des Felix-Fechenbach-Berufskollegs in Detmold gegeneinander an. Der Wettbewerb findet nach großem Erfolg in den vergangenen Jahren zum vierten Mal mit internationalen Mannschaften aus insgesamt 15 Nationen statt.

Jedes Team repräsentiert vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lippischer Unternehmen mit mindestens drei unterschiedlichen Nationalitäten. Sie kochen zusammen ein 3-Gänge-Menü aus landestypischen Gerichten für 10 Personen. Eine unabhängige Jury aus Experten und Amateuren bewertet die Ergebnisse. Interessierte sind eingeladen den Teams ab 11:00 Uhr beim Kochen zuzuschauen und an der anschließenden Verkostung teilzunehmen. Bei der anschließenden Siegerehrung um 13:30 Uhr werden jeweils eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert aus den acht verschiedenen 3-Gänge-Menüs der Firmen prämiert. Für jeden Gang wird somit ein erster bis dritter Platz vergeben. Darüber hinaus gewinnen alle Teilnehmer/innen positive Erfahrungen bei der Arbeit in interkulturellen Teams.

Folgende acht Unternehmen werden gegeneinander antreten: Gebr. Brasseler, Hanning & Kahl, Medienzentrum Giesdorf, Phoenix Contact, Schwering & Hasse, Glunz, Handelshof Kanne und IHK Lippe zu Detmold.

Ziel der Kocholympiade ist es, die Zusammenarbeit von Mitarbeitern unterschiedlicher Nationalität eines lippischen Unternehmens im Rahmen des Kochwettbewerbes zu fördern. Die Idee der Veranstaltung stammt aus der Initiative "Verantwortungspartner für Lippe", der über 60 Unternehmen angehören. Einer von vier Arbeitskreisen ist die Projektgruppe ARMIN (ARbeitnehmer.Migration. INtegration), die sich mit dem Thema der Förderung von Integration in Lippe befasst. Die Verantwortungspartner übernehmen gesellschaftliche Verantwortung in Lippe in den Bereichen "Bildung - Beruf - Lebensqualität", um die Zukunftsfähigkeit der Region zu sichern.

Für Fragen steht die Projektleiterin der "Verantwortungspartner für Lippe" aus der IHK Lippe, Christina Flöter (E-Mail: floeter@detmold.ihk.de, Tel.: 05231 7601-640) zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klöckner: Mehr Nachhaltiger Kakao bis 2020

, Essen & Trinken, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der vom 22. bis 25. April stattfindenden Weltkakaokonferenz erklärt Bundeslandwirtschaft­sministerin Julia Klöckner: „Deutschland...

Brauerei Gold Ochsen auf der großen Frühjahrsmesse Leben, Wohnen, Freizeit in Ulm

, Essen & Trinken, Brauerei Gold Ochsen GmbH

Die Ulmer Traditionsbrauerei Gold Ochsen versorgt Besucher der großen Frühjahrsmesse vom 21. – 29. April 2018 in gemütlicher Atmosphäre mit erlesenen...

Superfood aus der Heimat

, Essen & Trinken, Dieckmann Cereals GmbH

Gutes aus heimischem Anbau mit wertvollen Nährstoffen, das ist der absolute Megatrend für Genuss mit Köpfchen. Seit Jahrtausenden ist Gerste...

Disclaimer