Erste Sommerakademie für die mitteldeutsche Wirtschaft

29 Weiterbildungsveranstaltungen in vier Tagen

(lifePR) ( Dessau-Roßlau/Halle/Leipzig, )
Demografischer Wandel belastet die Wirtschaft, fehlende Fachkräfte in den mittelständischen Unternehmen bei wachsendem Bedarf - Probleme vor denen auch die mitteldeutschen Unternehmen stehen. Die ständige Weiterbildung von Mitarbeitern ist für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zunehmend entscheidend.

Mit neuen Ideen stellen sich die vier mitteldeutschen Wirtschaftskammern diesen Herausforderungen. Gemeinsam laden die Handwerkskammern und die Industrie- und Handelskammern Halle, Dessau-Roßlau und zu Leipzig vom 25. bis zum 28. August zur ersten "Sommerakademie für die mitteldeutsche Wirtschaft" ein und unterbreiten ein vielfältiges Weiterbildungsangebot: Unternehmer, Existenzgründer, Auszubildende und alle an Wirtschaftsthemen Interessierte können sich aus insgesamt 29 Seminaren, Vortrags-, Diskussionsveranstaltungen, Workshops und Vorlesungen in Mitteldeutschland ihr persönliches Weiterbildungsprogramm zusammenstellen. Themenvielfalt ist das heraus stechende Merkmal der Sommerakademie. So gehören Marketing und Altersvorsorge ebenso zum Informations- und Beratungsangebot wie För-derinstrumente in der Außenwirtschaft und Wirtschaftsmediation.

Der detaillierte Veranstaltungskalender zur Sommerakademie ist auf den Internetseiten der Kammern (www.hwkhalle.de, www.hwk-leipzig.de, www.halle.ihk.de und www.leipzig.ihk.de) veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.