Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543008

Energiesicherheit: Schülerinnen und Schüler in Neu-Anspach diskutieren mit Vertretern von Wirtschaft und Politik

Frankfurt, (lifePR) - Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule in Neu-Anspach beschäftigten sich im Rahmen ihres Kurses Politik und Wirtschaft mit der Umsetzung der Energiewende und deren Folgen für die Energieversorgungssicherheit. Ihre Erkenntnisse und offenen Fragen diskutieren sie nun unter eigener Leitung mit Bürgermeister Klaus Hoffmann, Dr. J.-Dietrich Reinking, Regionaler Standortleiter Syna GmbH, sowie Peter Tiefenbach von den Hochtaunuskliniken.

Wir laden Sie herzlich ein zur

Workshopreihe „S.O.S. – Skyline ohne Strom“,
am Dienstag, dem 16.06.2015, 07:30 Uhr bis 09:20 Uhr,
Adolf-Reichwein-Schule, Wiesenau 30,
61267 Neu-Anspach.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der IHK-Kampagne "S.O.S. - Skyline ohne Strom" statt, für die von April bis Juni an mehreren Schulen im IHK-Bezirk hochrangige Vertreter der Energiewirtschaft, Unternehmen sowie Politiker von PoWi-Kursen interviewt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An der Technischen Hochschule Wildau startete der zweite Studienvorbereitungskurs für Geflüchtete

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau startete am 18. September 2017 ihr neues Studienvorbereitungs­programm für Geflüchtete aus Krisengebieten. Präsident Prof....

Wie werde ich Physiotherapeut?

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die Aufgabe von Physiotherapeuten liegt darin, Menschen zu helfen, deren Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist. Dabei ist es wichtig, sehr gewissenhaft...

Reisen buchen – kann man lernen – wie im Fluge

, Bildung & Karriere, SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Diese Branche boomt in Deutschland. Aktuelle Zahlen belegen es: Der Tourismus befindet sich im Aufwind wie nie zuvor. An gut geschultem Personal...

Disclaimer