Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 602223

Trendwende geschafft? Lehrstellenzuwachs verstetigt sich

Zahl der Neuverträge bei IHK-Betrieben 14 Prozent über Vorjahres-Niveau

Dresden, (lifePR) - Nachdem die Neueintragungen von Ausbildungsverträgen im IHK-Bereich bereits während der ersten fünf Monate des Jahres im Plus gegenüber dem Vorjahr lagen, hat sich die positive Entwicklung auch im Juni fortgesetzt. Waren bei der Dresdner Kammer Ende Mai 1.902 neue Lehrverträge registriert, betrug die Zahl Ende Juni 2.555 Neuverträge. Das entspricht einem Zuwachs von 14 Prozent bzw. 317 Stellen gegenüber Juni 2015.

Die TOP-5 der Berufsgruppen führen nach wie vor die Metallberufe an (674 Verträge), es folgen der Handel (456), die Kaufmännischen Berufe (367), die Berufe der Hotellerie und Gastronomie (306) und die Berufe der Elektrotechnik (201).

Die berufliche Ausbildung ist aktuell im IHK-Bezirk Dresden mehrheitlich männlich. Zwei Drittel der Neuverträge 2016 entfallen auf männliche Auszubildende, gut ein Drittel (34 Prozent) auf weibliche.

Die Ausbildungsquote der Unternehmen im IHK-Bezirk Dresden liegt derzeit bei rund 35 Prozent, das heißt, von 6.813 Unternehmen, die über eine Ausbildungsberechtigung verfügen, bilden 2.407 aktiv aus.

Industrie- und Handelskammer Dresden

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) ist mit 96.000 Mitgliedern aus den Branchen Industrie, Handel, Dienstleistungen, Verkehr, Bau, Hotellerie und Gastronomie der größte Interessenvertreter der regionalen Wirtschaft im Direktionsbezirk Dresden. Bei einer jährlichen Wirtschaftsleistung von mehr als 20 Milliarden Euro verantworten die IHK-Unternehmen rund 350.000 Arbeits- und über 13.000 Ausbildungsplätze. Neben der Hauptgeschäftsstelle in Dresden ist die IHK in Bautzen, Kamenz, Görlitz, Zittau und Riesa vertreten. Seit 1991 ist sie neben 79 IHKs deutschlandweit Mitglied des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Wir sind durch..." FH Lübeck verabschiedet den elften Jahrgang mit 52 Studierenden des Deutsch-chinesischen Studienmodells

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Vor rund 100 Gästen aus Lübeck und China verabschiedete das Präsidium der Fachhochschule Lübeck gemeinsam mit Prof. CAO Xiaoming, dem neuen Leiter...

Azubis beraten professionell – mit Bio-Wissen

, Bildung & Karriere, FORUM Berufsbildung

Die Bio-Branche wächst weiter, in Naturkostläden und Lebensmittel-Geschäften beginnt im Herbst die Ausbildung des Nachwuchses. Der Fernlehrgang...

Ein neues Gesicht im Deutsch-chinesischen Studienmodell

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Vor dem Tag der turnusmäßigen Zeugnisübergabe an die chinesischen Studierenden des Deutsch-chinesischen Studienmodells, das gemeinsam von der...

Disclaimer