Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139741

Wirtschaftsjunioren Saarland

Jubiläumsausgabe Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" erfolgreich abgeschlossen

Saarbrücken, (lifePR) - Preisverleihung am 7. Januar in der IHK

Exakt 5.312 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Saarland beteiligten sich 2009 am Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" (WWW) der Wirtschaftsjunioren. Damit erzielte der Jugendwettbewerb im Saarland auch im fünfundzwanzigsten Jahr seines Bestehens ein sehr gutes Ergebnis. Die zehn Preisträger des Wettbewerbs 2009 wurden am 7. Januar 2010 im Rahmen des Neujahrsempfangs der Wirtschaftsjunioren Saarland ausgezeichnet. Christian Gerard, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Saarland, und IHK-Hauptgeschäftsführer Volker Giersch übergaben gemeinsam mit Vertretern der Sponsoren die Preise in der IHK.

Besonders attraktive Preise im Jubiläumsjahr

Im Jubiläumsjahr gab es besonders attraktive Preis zu gewinnen, gestiftet von den Saarland Versicherungen, der LBS - Landesbausparkasse der Sparkassen, der business.forms GmbH, Pieper Saarlouis, dem Calypso Erlebnisbad Saarbrücken sowie von der IHK Saarland und den ehemaligen Wirtschaftsjunioren. Die Gewinnerin des Hauptpreises, Laurer Scherer von der Peter-Wust-Schule in Püttlingen, konnte sich über 1.000 Euro freuen; neben einem weiteren Geldpreis über 750,- Euro gab es Netbooks, einen Bausparvertrag, iPods sowie Gutscheine für Pieper und das Erlebnisbad Calypso zu gewinnen. Traditionell ehren die Wirtschaftsjunioren auch die Schule mit der höchsten Teilnehmerzahl: Dieser Sonderpreis für die aktivste Schule ging mit 742 eingereichten Fragebögen an die Dr. Walter-Bruch-Schule in St. Wendel. Schulleiter Hubert Gottschlich nahm den Preis - ein Laptop im Wert von 700,- Euro entgegen.

Wirtschaftsthemen nach vorne bringen!

Beim Wirtschaftsjunioren-Schülerquiz geht es darum, das Wissen der "Kids" um wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge zu testen und zu erweitern. Die Wirtschaftsjunioren möchten mit ihrer Initiative in den Schulen Interesse für wirtschaftliche Themen wecken und die Auseinandersetzung mit ökonomischen Zusammenhängen fördern. Die Fragen waren anspruchsvoll: So wollten die Wirtschaftsjunioren etwa wissen, woher der Begriff Nachhaltigkeit in seiner ursprünglichen Form stammt, worüber das Bundeskartellamt entscheidet und was ein Bachelor-Abschluss ist. Der WJS-Vorsitzende Gerard freute sich über die sehr gute Resonanz, auf die das Schülerquiz seit nunmehr bereits einem Vierteljahrhundert trifft, und würdigte die Initiatoren des bildungspolitischen Projektes. Gerard: "Bedanken möchten wir uns sehr herzlich bei den ehemaligen Wirtschaftsjunioren: Dies zum einen, weil sie vor 25 Jahren die tolle Idee für das Quiz hatten - einem saarländischen Projekt, das "Schule gemacht" hat und heute bundesweit von den Wirtschaftsjunioren durchgeführt wird. Zum anderen gilt den Ehemaligen aber auch unser Dank, weil sie in diesem Jahr einen Großteil der tollen Preise gestiftet haben." Wie es seinerzeit zu dieser bildungspolitischen Initiative kam, schilderte den Zuhörern der ehemalige saarländische Wirtschaftsminister Dr. Hanspeter Georgi, Mitgründer der saarländischen Wirtschaftsjunioren und Ehrenmitglied des Verbandes.

Wirtschaftsjunioren Saarland e.V. (WJS)

Bei den Wirtschaftsjunioren sind junge Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren aus allen Bereichen der Wirtschaft organisiert. Durch gemeinsames Engagement fördern die WJS unternehmerisches Handeln und Denken. Ein wichtiges Element der Juniorenarbeit ist das Networking: Die WJS bieten jungen Führungskräften ein Forum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Qualifizierung. Der Landesverband gehört zu den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) mit bundesweit mehr als 10.000 Mitgliedern, weltweit sind unter dem Dach der Junior Chamber International (JCI) fast 150.000 "Jaycees" aktiv. Bei den Wirtschaftsjunioren Saarland sind - inklusive Fördermitglieder - rund 400 Unternehmer und Führungskräfte engagiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Flucht und Recht": Öffentliche Vortragsreihe zu aktuellen rechtlichen Problemlagen geflüchteter Menschen startet am 26. Oktober

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Flucht und Recht“ lautet der Titel einer Serie von drei öffentlichen Vorträgen mit verschiedenen Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete...

25. Oktober, 17:30 Uhr: "Klimaschutzkonzept für die Hochschule Bremen"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Klimaschutzkonzept der Hochschule Bremen“ startet am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 17:30 Uhr die öffentliche Ringvorlesung...

Deutsche Versicherungsakademie (DVA) präsentiert das Jahresprogramm 2018

, Bildung & Karriere, Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Die Deutsche Versicherungsakademi­e (DVA) präsentiert das Bildungsprogramm 2018 mit mehr als 250 Seminaren, Lehrgängen und Tagungen für Fach-...

Disclaimer