Perspektiven des Tourismus in Spreewald und Dahme-Seenland

(lifePR) ( Cottbus, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus stellt bei ihrer Fachveranstaltung "Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen - Infrastruktur und Mobilität" die Frage in den Mittelpunkt, wie unter den konkreten Bedingungen der Südbrandenburger Tourismusregionen Spreewald und Dahme-Seenland attraktive Angebote für Urlauber entwickelt und vermarktet werden können.

Die Veranstaltung findet am Montag, 2. Dezember 2013, ab 9:30 Uhr im "Landhotel Krausnick" in Krausnick statt.

Als Schlüsselfaktoren für die Attraktivität ländlicher Reisegebiete gelten die touristische Infrastruktur und das Mobilitätsangebot. "In unserer Region kann der Tourismus mit viel Natur punkten. Doch wie muss außerhalb von Ballungsgebieten das optimale Angebot an Gasthöfen, Hotels, Wanderwegen, Sport-, Wellness- und Kulturangeboten aussehen? Und wie können potenzielle Urlauber diese Attraktionen gut erreichen?", verdeutlicht Dr. Wolfgang Krüger, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus, die Themenstellung.

Ausgangspunkt ist das Projekt "Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) in Kooperation mit dem Deutschen ReiseVerband e.V. (DRV).

Anhand von Best-Practices Beispielen des Projektes werden Touristiker, Unternehmer und politische Entscheidungsträger Handlungsansätze diskutieren sowie in Workshops Empfehlungen für die Region erarbeiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.