Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 297128

Wirtschaftspolitische Positionen der IHK Regionalkammer Plauen

Chemnitz, (lifePR) - Anlässlich seiner aktuellen Tagung im März 2012 hat das höchste regionale Ehrenamt der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Plauen, die Regionalversammlung, 25 wirtschaftspolitische Positionen zur IHK-Tätigkeit beschlossen. Mit der Zusammenfassung dieser wirtschaftsrelevanten Aspekte aus Landes-, regionaler und lokaler Ebene werden Richtung und Ziel zur Beratung von politischen Mandatsträgern, öffentlichen Einrichtungen sowie Ämtern und Verwaltungen festgelegt. Diese Beratung durch die IHK ist gesetzlicher Auftrag, der zur Gesamtinteressenvertretung der IHK-Mitgliedsunternehmen erfolgt.

Das vorliegende Beschlusspapier wurde durch Befragung und Abstimmung mit allen in der Regionalversammlung vertretenen Wirtschaftsbranchen bzw. deren Repräsentanten erarbeitet und zur Märztagung der Regionalversammlung verabschiedet.

Inhaltlich wird der Bogen von der Berufsorientierung bzw. dem Fachkräftebedarf über die Stärkung der vogtländisch-regionalen Strukturen, Branchenfragen und des Tourismus der Region bis zu verkehrs-infrastrukturellen Problemen gespannt. IHK-Präsident Theodor Kiessling und Geschäftsführer Michael Barth, die die Diskussion zur Findung der Positionen moderierten, bedankten sich bei der Wirtschaft der Region und deren Mandatsträgern für das positive Ergebnis.

Für Rückfragen zum Positionspapier steht der Geschäftsführer der IHK, Michael Barth, unter Telefon: 03741 / 214 3100 gern zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse für die Kinderuniversität der TH Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Alisa Schmid und Fabian Kießlich vom Zentrum für Studienorientierung und Beratung (ZSB) der Technischen Hochschule Wildau erhielten Anfang Juni...

Ein Beruf beendet sein Schattendasein – Gründung des Berufsverbandes für Lerntherapeut*innen (BLT)

, Bildung & Karriere, FiL Fachverband für integrative Lerntherapie e.V

Ca. 4-6% aller Schulkinder haben erhebliche Schwierigkeiten beim Schriftsprach- bzw. Mathematikerwerb. Sie benötigen eine spezifische Förderung....

FocusFrauen-Initiative der Hochschule Worms baut Austausch mit der Wirtschaft aus

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Anfang Mai war es wieder so weit: Die FocusFrauen Lounge bot engagierten Studentinnen der Hochschule Worms die Möglichkeit, erfahrene Managerinnen...

Disclaimer