Dienstag, 16. Januar 2018


Schulung von Seniorexperten in der IHK Chemnitz

Chemnitz, (lifePR) - Im Rahmen des bundesweit laufenden Projektes VerA (Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen) werden am 4. und 5. Dezember 2012 weitere Senioren zu Fragen der Betreuung und Begleitung von Auszubildenden geschult.

Zu den bisher fünfzehn aktiv tätigen Seniorexperten im Kammerbezirk Chemnitz haben sich weitere fünfundzwanzig Damen und Herren des Seniorexpertservice (SES GmbH Bonn) zu einer ehrenamtlichen Tätigkeit zur Umsetzung des Projektes VerA in den Direktionsbezirken Chemnitz, Leipzig und Dresden bereiterklärt.

Ihre zukünftige Aufgabe wird es sein, Jugendliche in der Ausbildung zu unterstützen, wenn diese fachliche, soziale oder persönliche Probleme zur Erfüllung ihres Lehrzieles haben. Jedem interessierten Jugendlichen kann somit eine persönliche Ausbildungsbegleiterin oder ein Ausbildungsbegleiter zur Seite gestellt werden. Gemeinsam vereinbaren sie Ziele und Wege der Begleitung, um Berufsabbrecher oder Berufswechsel zu verhindern.

Die IHK Chemnitz unterstützt dieses Projekt seit dem Start.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wormser Student belegt mit seiner Idee den zweiten Platz beim Start-Up Hackathon in Kalifornien

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Seit August 2017 ist Jonas Deichelmann, Informatikstudent der Hochschule Worms, für ein Semester an der California State University in Monterey...

23. Januar, 18 Uhr: "Nichtfinanzielle Berichterstattung in Unternehmen - ist eine ethische Bilanzierung möglich?"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Gemeinwohl und Nachhaltigkeit“ ist eine neue Reihe der Fakultät Wirtschaftswissensch­aften und des International Graduate Center der Hochschule...

31. Januar, 13 Uhr: "Silchester: Urban Regeneration"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 31. Januar 2018, wird um 13 Uhr unter dem Titel „BACKGROUND 2017 - Werkeinsichten zum Wohnen“ die Reihe öffentlicher Vorlesungen...

Disclaimer