Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 370956

Schulung von Seniorexperten in der IHK Chemnitz

Chemnitz, (lifePR) - Im Rahmen des bundesweit laufenden Projektes VerA (Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen) werden am 4. und 5. Dezember 2012 weitere Senioren zu Fragen der Betreuung und Begleitung von Auszubildenden geschult.

Zu den bisher fünfzehn aktiv tätigen Seniorexperten im Kammerbezirk Chemnitz haben sich weitere fünfundzwanzig Damen und Herren des Seniorexpertservice (SES GmbH Bonn) zu einer ehrenamtlichen Tätigkeit zur Umsetzung des Projektes VerA in den Direktionsbezirken Chemnitz, Leipzig und Dresden bereiterklärt.

Ihre zukünftige Aufgabe wird es sein, Jugendliche in der Ausbildung zu unterstützen, wenn diese fachliche, soziale oder persönliche Probleme zur Erfüllung ihres Lehrzieles haben. Jedem interessierten Jugendlichen kann somit eine persönliche Ausbildungsbegleiterin oder ein Ausbildungsbegleiter zur Seite gestellt werden. Gemeinsam vereinbaren sie Ziele und Wege der Begleitung, um Berufsabbrecher oder Berufswechsel zu verhindern.

Die IHK Chemnitz unterstützt dieses Projekt seit dem Start.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

​Fit für die Zukunft: "Innovationsfrühstück" für Brandenburger Handwerker am 29. Juni 2018 an der TH Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Wer aus der Brandenburger Handwerkerschaft plant, innovative Ideen in praktikable Lösungen umzusetzen oder im Zuge der Digitalisierung neue Software...

Das Sponsoring-ABC erlernen

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Trotz guter wirtschaftlicher Gesamtsituation in Deutschland geht es für viele Veranstalter, soziale Projekte und Kulturschaffende nicht ohne...

Fit für die digitale Herausforderung im Marketing?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

2016 war nach dem OVK-Report für digitale Werbung erstmals das Internet führender Werbekanal im Mediamix, noch vor dem TV. Ohne Kenntnisse im...

Disclaimer