Lieferkettennachweis für "Konfliktmineralien" in Produkten - Merkblatt zu "Dodd-Frank Act" und Offenlegungspflicht

(lifePR) ( Chemnitz, )
Der US-amerikanische Dodd-Frank Act verpflichtet US-börsennotierte Unternehmen, die Verwendung von "Konfliktmineralien" in ihren Produkten offenzulegen. Auch deutsche Zulieferer dieser Unternehmen sind von der neuen Pflicht mittelbar betroffen. Der DIHK hat gemeinsam mit BDI, BGA, SPECTARIS, VDM, WVM und ZVEI ein Merkblatt zur Offenlegungspflicht aus der "Conflict Minerals Rule" des Dodd-Frank Act verfasst, welches Sie auf der Webseite der IHK Chemnitz unter www.chemnitz.ihk.de, Dok-Nr. 115813 finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.