Donnerstag, 24. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 131446

Deutsche und tschechische Maschinenbauer treffen sich in Karlovy Vary

Chemnitz, (lifePR) - Die IHK Südwestsachsen und die Regionale Wirtschaftskammer Egerland in Sokolov organisieren am 26.11.2009 gemeinsam ein Unternehmertreffen für deutsche und tschechische Firmen der Branchen Maschinenbau, Metallverarbeitung und Oberflächenveredelung.

Das Treffen soll Firmen der Branche die Möglichkeit geben, schnell und effizient neue Geschäftspartner kennen zu lernen, Kooperationsmöglichkeiten zu schaffen und Kontakte zu knüpfen - ganz egal, ob es um Absatz oder Beschaffung, Zulieferung, Technologietransfer oder gemeinsame Projekte geht.

Im Verlauf der Veranstaltung werden auch Informationen zu staatlichen Fördermöglichkeiten in Sachsen und in Tschechien vermittelt.

Interessenten erhalten nähere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen bei den IHK Regionalkammern Plauen, Abt. Außenwirtschaft, Tel. 03741/214 3240, E-Mail: schoen@pl.chemnitz.ihk.deoder Chemnitz, Tel. 0371/6900 1246 E-Mail: divisova@chemnitz.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gefragte Marketingprofis, die sich auch online auskennen!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kaum etwas ist einem solch schnellen Wandel unterworfen wie die Fähigkeit, aktuelle Maßnahmen im Online-Marketing zu entwickeln. Sprachen wir...

Wie Ideen zu Innovationen werden - neueste digitale Fabrikationstechnologie für den Mittelstand live im Kreativlabor der TH Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Unter dem Motto „Wie werden Ideen zu Innovationen?“ lädt das Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft am 29. Mai 2018 Interessierte ein,...

Hochwassergefährdung auch in Lübeck?

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Über diese interessante Fragestellung informiert der Fachbereich Bauwesen in seiner Vortragsreihe Bauingenieurwesen über grüne Infrastruktur...

Disclaimer