Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 395245

1. Vogtländischer Nachfolgetag der IHK ein voller Erfolg

110.000 Familienunternehmen in ganz Deutschland in den nächsten 5 Jahren, davon 4.400 Unternehmen allein in Sachsen. 1,4 Mio. Arbeitskräfte deutschlandweit, 42.000 in Sachsen

Chemnitz, (lifePR) - Mit diesen Zahlen begann der "1. Vogtländische Nachfolgetag" der Industrie- und Handelskammer Regionalkammer Plauen. Zahlen, hinter denen Unternehmen mit Tradition, Produkten, Marktverknüpfung und Mitarbeitern incl. Familien stehen. Die Übertragung und damit Sicherung jeder einzelnen Firma wird als Herausforderung unserer Zeit zu lösen sein. Die IHK Regionalkammer Plauen will im Vogtland dieses schwierige Thema gemeinsam mit dem neu etablierten Experten-Gremium "Mittelstandsforum" aktiv und offensiv angehen und die Unternehmer auf dem langen, steinigen Nachfolge-Weg begleiten.

"Der 1. Vogtländische Nachfolgetag war ein voller Erfolg", so Sina Krieger, Referatsleiterin Industrie/Außenwirtschaft. Über 100 Übergeber und Übernahmeinteressenten wurden in drei zielgruppenspezifischen Workshops zum Thema Unternehmensnachfolge informiert. Dabei ging es den Expertenteams nicht um Beleuchtung jeder einzelnen Facette im Übergabeprozess, sondern um das Aufzeigen von Stolpersteinen und Problemen, an denen häufig Nachfolgelösungen scheitern. "Dieser Praxisbezug war uns enorm wichtig, da wir die Probleme in unseren eigenen Beratungen immer wieder erleben", so Sina Krieger. Die Industrie- und Handelskammer in Plauen führt jeden ersten Donnerstag im Monat mit Mitgliedsunternehmen und dessen Nachfolgern eine erste Orientierungsberatung zum Thema Unternehmensnachfolge durch. Diese Beratung ersetzt keinesfalls die Fachberatung bei Steuerberater, Unternehmensberater, Rechtsanwalt oder das Gespräch mit der Bank, sondern soll Wege und weitere Maßnahmen im Nachfolgeprozess aufzeigen.

Mit der Auftaktveranstaltung "1. Vogtländischer Nachfolgetag" am Mittwoch Nachmittag startet die IHK in Plauen eine Reihe von Aktivitäten, die Unternehmer mit Übergabewunsch und Übernahmeinteressenten zusammenbringen sollen. Gebündelt wird dieses Angebot im sogenannten IHK-Nachfolge-Club.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Darüber nachdenken, was wirklich wichtig ist"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

In seinem Rechenschaftsbericht vor den Delegierten der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat deren Präsident...

München 31.08. – 18 Uhr: Wie und Warum wirkt JONGLIEREN im Business und in der Weiterbildung?

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Jonglieren bei einem Vertriebs-Kick-Off? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt...

Sommerfest der GSA in München-Nymphenburg am Freitag, 27. Juli um 18 Uhr

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Am Freitag 27. Juli findet das Sommerfest der GSA-Regionalgruppe München statt. In einem Garten in Nymphenburg/Gern werden Biertische/-bänke...

Disclaimer