Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60732

Wim Albrink stellt im Rahmen des "Kunstfenster" in der IHK aus

(lifePR) (Aachen, ) Die Bilder des Künstlers Wim Albrink aus Heerlen sind bis zum 17. Oktober in den Räumen der IHK Aachen zu sehen. Wim Albrink ist als Dozent an der Hee-art, Kunstzentrum für Amateurkunst in Heerlen und an der "Vrije Akademie ZOM" in Kerkrade tätig.

Er beschreibt die Gegebenheiten und Zustände - wie auch in seinem alltäglichen Leben - durch die Kunst in seiner eigenen impulsiven, leidenschaftlichen mit Humor verknüpften Art. Stets mit Entdeckergeist, Neugierde, bereit zur Verwunderung über sein Gegenüber und über sich selber, bringt er selber sein ganzes Denken, Können und Dasein in den Schaffungsprozess eines Bildes mit ein.

Wim Albrink nutzt die Kunst als Medium zur Erzählung. Er erzählt über die Menschen, die er im Portrait darstellt. Dabei malt er deren Seele, Verknüpft mit der jeweiligen Geschichte des Models und deckt so deren Schicksale auf. Er stellt auf diese Weise Wahrheiten dar, die seine Modelle manchmal selber nur erahnt haben. Was im Verborgenem gelegen, wird sichtbar und fühlbar gemacht. Facetten einer Persönlichkeit treten so ans Licht.

Für den am 15. Dezember 1964 geborenen Künstler ist Lehrer zu sein, malen zu können, eine wahrhafte Berufung. Wim Albrink sagt: "Der Mensch ist für mich eine Reise. Jedes einzelne Körperteil gilt es zu erforschen. Hinzu kommen die individuelle Mimik und Gestik, die wie Hinweisschilder und Wegweiser zum Ziel der ganzheitlichen Darstellung führen."

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr, Freitag bis 15 Uhr, Eintritt frei

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer