Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548495

IHK Aachen: "Reit-EM ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor"

Aachen, (lifePR) - Nach Schätzungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen wird die bevorstehende Reit-EM der Region Aachen rund 35 Millionen Euro Umsatz bescheren und damit etwa 350 Arbeitsplätze sichern. "Ein solches sportliches Großereignis ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor", sagt IHK-Geschäftsführer Fritz Rötting.

Wenn in den nächsten Tagen mehr als 400.000 Besucher in die Aachener Soers strömen, würden in der Zeltstadt "die Kassen klingeln": Statistisch gesehen gebe ein Tagesbesucher rund 33 Euro aus. So könnten auf den 23.000 Quadratmetern Verkaufsfläche gut zwölf Millionen Euro umgesetzt werden. Hinzu kämen der Kartenverkauf und die Erlöse aus dem Sponsorenbereich.

Aber nicht nur in der Soers werden laut IHK Aachen die Umsätze steigen: Selbst wenn das Bettenangebot in der Kaiserstadt zur Veranstaltungszeit nur zur Hälfte ausgelastet wäre, könnten die Hotelbetriebe 2,6 Millionen Euro Umsatz verbuchen. Hinzu kämen die Umsätze in der Innenstadt, wo Konzerte rund um den Markt zum Feiern einladen. "Die Geschäfte und Gastronomiebetriebe sind hierfür gut gerüstet", meint Rötting: "Aachen wird die Chance nutzen, sich als gastfreundliche, aufgeschlossene Stadt zu präsentieren."

Der ALRV geht von einem Gesamtbudget in Höhe von 24 Millionen Euro aus, wovon rund acht Millionen Euro in die Infrastruktur des Geländes investiert wurden. Während die heimische Bauwirtschaft, Architekten und Ingenieure davon bereits profitiert haben, warten zahlreiche Dienstleister - etwa aus den Bereichen Transport, Gastronomie, Energie, Reinigung und Sicherheit - noch auf ihren Einsatz während der EM. Darüber hinaus hat das Event laut Rötting noch einen weiteren positiven Nebeneffekt: "Die 30-stündige Live-Übertragung im Fernsehen und die Berichte tausender Journalisten werden den Namen 'Aachen' in die ganze Welt tragen und das Image des Standorts weiter aufwerten."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Gründer des Monats" August

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Vor knapp drei Jahren eröffneten Anita und  Vittorio Sparro mit viani´s Friseure den ersten Friseursalon im neuen Heidelberger Stadtteil Bahnstadt....

St. Leonhards-Akademie unterstützt Tutzinger Schülerakademie

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Tutzinger Schülerakademie ist eine Kooperationsveransta­ltung des Gymnasiums Tutzing mit der Evangelischen Akademie Tutzing, ein Forum für...

Disclaimer