Mit schönen Füßen in die sonnige Jahreszeit

(lifePR) ( Hamburg, )
.
Endlich Frühling!

Die ersten warmen Sonnenstrahlen sind da und unsere Füße können endlich wieder aufatmen. Vorbei ist die Zeit der schweren Winterstiefel und dicken Boots. Jetzt können wir die schicken High Heels und luftigen Riemchensandaletten aus dem Schrank holen und wieder mehr Zeit an der frischen Luft verbringen. Doch in der Winterzeit haben Füße oft unter engen Schuhen gelitten und es bilden sich Druckstellen und Hornhaut. Dafür gibt es die passende Lösung: die Fußpflege- Produkte von Hansaplast Foot Expert. Warum nicht gleich ein Wellnessprogramm für die Füße auf Balkon oder Terrasse einlegen?

Pflege-Schritte für schöne Füße

Am besten beginnt man mit einem warmen Fußbad. Ein paar Zitronenscheiben im Badewasser wirken erfrischend. Außerdem wird den ätherischen Ölen der Zitrone eine entspannende, stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt. Während des Fußbades kann gleichzeitig überschüssige Hornhaut entfernt werden. Von groben und scharfen Hilfsmitteln wie einem Hornhauthobel sollte dabei aber abgesehen werden, da hier Verletzungsgefahr besteht. Schnell und einfach geht es mit dem Anti Hornhaut 2in1 Peeling von Hansaplast Foot Expert. Es bildet die Basis für schöne und gesunde Füße.

Nach dem Fußbad wird eine haselnussgroße Menge Peeling in kreisenden Bewegungen vor allem auf Ballen und Fersen einmassiert. Raue und verhornte Hautpartien werden durch die enthaltenen Bimssteinpartikel und natürliches Gebirgssalz schonend entfernt. Gleichzeitig sorgt die besonders reichhaltige Formel aus Mandelöl und Urea für ein zartes Hautgefühl - beides in nur einem Schritt! Danach sollte der Fuß gründlich mit warmem Wasser abgespült werden.

Wichtig: Trocknen Sie Ihre Füße anschließend gut ab, auch zwischen den Zehen. So beugen Sie Fußpilz vor.

Im Anschluss wird die Anti Hornhaut Intensiv-Creme von Hansaplast Foot Expert aufgetragen und sanft einmassiert. Das sorgt für zarte und weiche Füße. Die Formel mit 20% Urea und der Aquaporin-Technologie wirkt der Neubildung von Hornhaut entgegen und versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit - wichtig für eine geschmeidige Haut. Die Intensiv-Creme sollte regelmäßig und besonders an den hornhautreichen Partien aufgetragen werden.

Für die Behandlung einzelner stärkerer Hornhautstellen oder wenn es mal schnell gehen muss eignet sich das Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-Serum sehr gut. Der handliche Applikator ermöglicht ein präzises Auftragen: Einfach auf die betroffenen Stellen tupfen und fertig! Das Intensiv-Serum wirkt mit Milchsäure und Urea gegen die stark verhornten Hautpartien und sorgt für einen spürbaren Sofort-Effekt!

Jetzt noch ein paar kleine Fußübungen - das entspannt! Zum Beispiel eine kleine, aber intensive Dehnübung für die Zehen: Den Fuß auf dem Knie ablegen. Mit Zeige- und Mittelfinger den großen Zeh abspreizen und 5 Sekunden in der Dehnung halten. Bis zu 3x wiederholen. Dann der Reihe nach die Übung an allen Zehen wiederholen. Danach locker mit den Zehen wackeln und der andere Fuß ist dran!

Wenn es die Temperaturen erlauben, laufen Sie noch eine Zeit lang barfuß durch Garten und Wohnung. Dabei bewusst über den ganzen Fuß abrollen und zwischendurch hin und wieder auf die Zehenspitzen stellen. Das sorgt für eine gute Balance. Und die Füße freuen sich über so viel Bewegungsfreiheit.

So gut gepflegt und "getuned" starten Ihre Füße gesund und schön in den Frühling!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.