Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668082

Ärzte wollen rechtssicher dokumentieren

Halberstadt/Schwerin, (lifePR) - Der Praxissoftwarehersteller INDAMED verzeichnet bei den Anfragen der MEDICAL OFFICE-Anwender ein „zunehmend wachsendes Interesse an der rechtssicheren Dokumentation in der Software“. INDAMED führt dies darauf zurück, dass nach Inkrafttreten des Patientenrechtegesetzes ein erhöhter Bedarf an Sicherheit bei den Ärzten besteht. Ein möglicher 5 Rechtsstreit mit Patienten kann für Ärzte unangenehm, langwierig und auch teuer werden. Oftmals steht der Vorwurf eines Behandlungsfehlers im Raum. Das Patientenrechtegesetz hat die Position der Patienten gegenüber den Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen weiter gestärkt. Die Wahl der richtigen 10 Arztpraxissoftware stellt laut INDAMED dabei eine Schlüsselposition dar, damit Ärzte eine lückenlose und protokolierte Änderungshistorie vorhalten können. „MEDICAL-OFFICE-Anwender sind durch eine nachprüfbare Änderungshistorie aller Datensätze sicher“, informiert die INDAMEDGeschäftsleitung. Erkennbar ist in der Datensatzprotokollierung auch die 15 Person, welche den Eintrag oder die Eintragsänderung durchgeführt hat. Damit dies eindeutig nachvollziehbar ist, erhält jeder Anwender innerhalb der Praxis ein geheimes Anmeldepasswort mit einem Identifikationskürzel. Die Anmeldung kann manuell oder per RIFD-Reader (z. B. Armband oder Chip) erfolgen. Eine Kontrollabfrage durch den Praxisinhaber über vorgenommene 20 Datenänderungen ist hierbei in MEDICAL OFFICE direkt möglich. Die durch das System erstellte Archivdatenbank ist nicht veränderbar und erfüllt somit die hohen Anforderungen des Patientenrechtegesetzes. Das spart Zeit, Ärger und Kosten.

Seit dem 26.02.2013 haben Patienten das Recht, Einsicht in ihre Patientenakte 25 zu nehmen. Bei Streitigkeiten oder Unklarheiten suchen sie in vielen Fällen nicht das klärende Gespräch mit dem Arzt, sondern informieren direkt die Krankenkasse, die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD), Verbraucherzentralen oder Selbsthilfeorganisationen, die im Zweifelsfall Dokumente einfordern können. Dann ist es wichtig, eine lückenlose und 30 protokolierte Änderungshistorie vorlegen zu können.

 

INDAMED EDV-Entwicklung und -Vertrieb GmbH

Die INDAMED EDV-Entwicklung und Vertrieb GmbH wurde 1994 von Ärzten gegründet. Ihre Gesellschafter sind Ärzte und Informatikingenieure, die in enger Zusammenarbeit Programme für niedergelassene Ärzte, Notfalldienstzentralen, Therapeuten, Ambulanzen ebenso wie für die neuen Formen der Berufsausübungsgemeinschaften entwickeln. Wie schon der Name - INDAMED - INtegrierte DAtenverarbeitung in der MEDizin ausdrückt, ist es Ziel des Unternehmens, Zusammenhänge zu erkennen und zu nutzen und damit einen hohen Rationalisierungs- und Optimierungsgrad zu erreichen. INDAMED gewährleistet die permanente Weiterentwicklung von MEDICAL OFFICE, dem flexibel einsetzbaren Programmsystem für Praxis, Ambulanz und Ärztenetze, das bei der täglichen Arbeit hilft, informiert, koordiniert, dokumentiert und disponiert. MEDICAL OFFICE unterstützt und verbessert den Arbeitsablauf. Es ist ein sicheres Mittel zu medizinischem und wirtschaftlichem Erfolg.

Weitere Informationen gibt es online unter www.indamed.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

AMNOG paradox: Fast ein Drittel der AMNOG-Arzneimittel für Deutschland verloren

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Fast ein Drittel der AMNOG-pflichtigen Arzneimittel sind in Deutschland nicht oder nicht mehr verfügbar. Bei AMNOG-Arzneimitteln mit hohem Zusatznutzen...

Maly-Meditation® bei der BKK ProVita

, Gesundheit & Medizin, BKK ProVita

Ab 26. September 2017 finden bei der BKK ProVita wieder regelmäßig Meditationsabende mit Wolfgang Maly statt. An jedem zweiten Dienstag besteht...

Prof. Dr. Dhom vom Focus erneut als Top-Zahnarzt für Implantologie benannt

, Gesundheit & Medizin, Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH

Die Ärzteliste des FOCUS hilft Patienten seit 1993 mit neutralen, zuverlässigen Informationen bei der Suche nach einem kompetenten Arzt oder...

Disclaimer