Sonntag, 20. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 669529

Neuheiten aus der PEILI-Kollektion von ZONE DENMARK

Berlin, (lifePR) - Im September schickt der Herbst seine Boten aus, die wir sehen, riechen, fühlen und vor allem schmecken können. Die Blätter der Pflanzen färben sich und die Äste der Obstbäume biegen sich unter der Last der reifen Früchte. Es ist die Jahreszeit in der Kartoffeln, Kohl und anderes Gemüse geerntet werden. Wenn draußen der Wind bläst, versammeln sich die Gäste bei herzhaften Speisen wie Eintöpfen, Suppen oder Aufläufen um den Tisch.

ZONE DENMARK erweitert in dieser Herbstsaison die prämierte PEILI-Kollektion und kreiert in Zusammenarbeit mit dem Designstudio VE2 bunte Gewürzmühlen. So kann sich jeder Gast mit den stilvollen Mühlen aus gebeiztem Birkenholz und mit hochwertigem CrushGrinder Keramik-Mahlwerk nach Belieben seine Speisen selbst würzen.

Immer auf der Suche nach neuen Ideen, vereint ZONE DENMARK stets innovative Lösungen mit hochwertigen Materialien. So entwickelt sich die beliebte PEILI-Serie zum wahren Designklassiker und eröffnet durch die neue Größe und Form der Schale PEILI OBLONG ganz neue Funktionen. Außerdem besteht mit den neuen elastischen Gummibändern die Möglichkeit ab Herbst "PEILI to go" für die Arbeit oder das Picknick zu nutzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jagdzeit ist Grillzeit in Bayern: Die Saison für frisches Wildbret vom Reh hat begonnen

, Essen & Trinken, Landesjagdverband Bayern e.V.

Feinschmecker aufgepasst: Frisches Wildbret aus der Region – Rehfleisch und Wildbret vom Schwarzwild lässt sich hervorragend grillen Wildbret...

Neuerscheinung

, Essen & Trinken, B. Behr's Verlag GmbH & Co. KG

Gemeinschaftsgastron­omie professionell steuern Wie Sie Ihren Betrieb kundenorientiert und zukunftssicher gestalten Zahlreiche neue Trends und...

Neuerscheinung

, Essen & Trinken, B. Behr's Verlag GmbH & Co. KG

Mikrobiologische Befunde und rechtliche Beurteilung von Lebensmitteln Auswer­tung der Jahresberichte der amtlichen Lebensmittelüberwach­ung aus...

Disclaimer