Online-Gewerbeimmobilien-Kongress überzeugt mit vielfältigen und praxisnahen Inhalten

Veranstaltung stand im Zeichen der Corona-Pandemie

(lifePR) ( München, )
Die von Prof. Dr. Stephan Kippes moderierte Veranstaltung fand erneut große Zustimmung. Top-Referenten stellten Trends und Herausforderungen auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt in Zeiten der Corona-Krise vor.

Eröffnet wurde der Gewerbeimmobilien-Kongress von Prof. Dr. Thomas Beyerle, Professor an der Hochschule Biberach sowie Managing Director bei der Catella Property Valuation GmbH. Der erfahrene Immobilienexperte erläuterte zentrale Trends auf den Office-Märkten in Deutschland angesichts der Wirtschaftskrise und ging unter anderem auf das Thema Homeoffice ein. Sein Fazit hierzu: „Homeoffice wird den Büroarbeitsplatz lediglich ergänzen, wodurch langfristig ein moderater Rückgang der Büroflächennachfrage plausibel erscheint.“

Jürgen-Michael Schick, Präsident des IVD Deutschland und Geschäftsführer von Michael Schick Immobilien in Berlin, präsentierte 7 Thesen zum aktuellen deutschen Markt für Investmentobjekte - und das in einer bewusst provokanten Art.

Der Hotel- und Hotelinvestmentmarkt hat in Folge der Pandemie massive Veränderungen erfahren. „Eine große Herausforderung in der Hotellerie ist die Umsetzung von Hygiene-Maßnahmen. Hierfür wird zunehmend in Technologien investiert, die bestehende Prozesse digitalisieren und kontaktlose Betriebsabläufe ermöglichen,“ erklärt Heidi Schmidtke, Managing Director bei der JLL Hotels & Hospitality Group.

Prof. Dr. Stephan Kippes unternahm während seines Vortrags einen kurzen Streifzug durch gewöhnliche und innovative Konzepte aus der großen weiten Retail-Welt.

Online Handel, Corona, Umsatzeinbrüche…! Klaus Striebich, Geschäftsführer der RaRE Advise - Retail and Real Estate sowie langjähriger Vorstand des German Council of Shopping Centers, zeigte Handlungsmöglichkeiten für den stationären Einzelhandel und Investoren gerade in turbulenten Zeiten auf. „Bei der Mitpreisfindung ist gerade durch sich verändernde Marktbedingungen die Kooperation zwischen Vermieter und Mieter gefragt, denn nur zusammen ist man stark,“ so der Fachmann.

In einem abschließenden Vortrag ging Prof. Dr. Andreas Saxinger, Professor für Immobilienrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, auf aktuelle Rechtsfragen zum Gewerbeimmobilienmarkt ein. Ein in diesem Zusammenhang für viele Zuhörer brennendes Thema war die Frage, wie in Zeiten von Covid-19 auf Mietminderungen bei Ladenlokalen und Büros reagiert werden kann.

Unter dem Motto „Feuer frei für Ihre speziellen Office-, Retail- und Investment-Themen!“ bekamen die Online-Kongress-Teilnehmer im Anschluss an die spannende Vortragsreihe nochmals die Möglichkeit, mit ihren Fragen an die Gewerbeimmobilien-Spezialisten heranzutreten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.