Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 639289

Energiekongress des IVD Süd im Kursaal Bad Cannstatt in Stuttgart

Breites Themenspektrum - von der Geothermie bis zu den Auswirkungen der Elektromobilität auf die Immobilienwirtschaft

München, (lifePR) - Der IVD Süd führte in bewährter Zusammenarbeit mit der Techem Energy Services GmbH den Süddeutschen Energiekongress im Kursaal Bad Cannstatt in Stuttgart durch. Der Kongress, moderiert von Prof. Stephan Kippes von der HfWU Nürtingen-Geislingen, widmete sich wieder dem Thema Energie in der Immobilienwirtschaft. Dabei standen kritische Analysen, Auswirkungen gesetzlicher Änderungen sowie aktuelle Trends im Fokus der Veranstaltung. Das Themenspektrum reichte von der Geothermie bis zu den Auswirkungen der Elektromobilität auf die Immobilienwirtschaft.

Welche Perspektiven sich für den Immobilienmarkt mittel- und langfristig bei der Energieversorgung ergeben, zeigte Thies Grothe vom Zentralen Immobilien Ausschuss e.V. und stellte in seinem Vortrag Anforderungen und Alternativen vor.

Elektromobilität ist das Fortbewegungsmittel der Zukunft. Daraus ergeben sich auch für die Immobilienwirtschaft zahlreiche Anforderungen. Welche rechtlichen und technischen Herausforderungen sich für Bauträger, Projektentwickler und Immobilienverwalter ergeben, erörterte RA Markus Kilb und Dipl. Ing. Wolfgang Amann. Außerdem befasste sich RA Markus Kilb mit der energetischen Modernisierung und wies die Teilnehmer auf die 10 Hauptprobleme mit den entsprechenden Handlungsempfehlungen hin.

Mit dem Thema Geothermie wurde ein weiterer wichtiger Ausblick in die Zukunft gewagt. Die nahezu unerschöpfliche Energiequelle könnte zu einer der wichtigsten Energieformen werden. Wie die Versorgung sich zukünftig darstellt und wie sich vor allem die Immobilienwirtschaft diese zu nutzen machen kann, war das Thema von Prof. Georg Förster von der HfWU Nürtingen -Geislingen.

Darüber hinaus stellte Prof. Rotraut Weeber dar, welche Investitionsprozesse unter Berücksichtigung von energetischen und altersgerechten Sanierungen für Wohnungseigentümergemeinschaften entstehen.

Die Teilnehmer des Kongresses profitierten wieder von der praxisnahen Wissensvermittlung durch anerkannte Fachreferenten, alles im Sinne ihres Unternehmenserfolgs.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Acryl, Stahl Emaille oder Mineralguss Badewanne?

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Sie haben sich entschieden zu bauen oder zu sanieren und Sie möchten eine Badewanne im Badezimmer haben? Sicherlich stellen Sie sich die Frage,...

Eigenleistung: Helfer beim Bau eines Massivhauses richtig absichern

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Dank der nach wie vor historisch niedrigen Hypothekenzinsen „ist der Bau eines Massivhauses zu mietähnlichen Konditionen oder noch günstiger...

TÜV SÜD re-zertifiziert Neutor Galerie in Dinslaken

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD Advimo hat das Einkaufscenter Neutor Galerie in Dinslaken im September 2017 erfolgreich nach BREEAM DE Bestand re-zertifiziert und erneut...

Disclaimer