Freitag, 17. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 641441

all about automation Friedrichshafen- IMG -Gemeinschaftsstand als Schaufenster mittelständischer Automatisierungskompetenzen aus Sachsen-Anhalt

Magdeburg, (lifePR) - "Wir beteiligen uns in diesem Jahr erstmalig an der Messe all about automation in Friedrichhafen, um in der industriereichen Bodenseeregion für die Kompetenzen und die Leistungsfähigkeit der Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Sachsen-Anhalt zu werben. Den ausstellenden Unternehmen bietet die Messe die Chance internationale Marktführer, erfahrene Spezialisten, innovative Komponentenhersteller, Systemintegratoren, Distributoren und Dienstleister der industriellen Automatisierungstechnik zu treffen und sich mit Ihren Produkten und Dienstleistungen ins Gespräch zu bringen. Wir verfolgen aber nicht nur das Ziel, die sachsen-anhaltischen Unternehmen bei einem erfolgreichen Messeauftritt zu unterstützen. Gleichzeitig ist das internationale Dreiländereck am Bodensee interessant , um die großen Player der Branche aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz vor Ort ansprechen und über die Standortvorteile, unseren umfangreichen Investorenservice und nicht zuletzt über das Reiseland Sachsen-Anhalt zu informieren", begründet Bettina Quäschning, amtierende Geschäftsführerin der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt.

"Wir wollen die exzellenten Branchen-Vorteile, von denen Unternehmen hier profitieren, in Süddeutschland und in den europäischen Nachbarländern, noch offensiver anbieten", so Quäschning. Der Maschinen-und Anlagenbau gehört in Sachsen-Anhalt nicht ohne Grund zu den wirtschaftlichen Leitmärkten. Eine Studie des FASA e.V. Magdeburg zur Industrie 4.0 zeigt zudem, dass bereits ein hoher Automatisierungsgrad und somit ein guter Grundstein für die industrielle Digitalisierung vorhanden ist. Über 500 innovative und teils international agierende Unternehmen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie programmieren das Land Sachsen-Anhalt für die Zukunft. Das Spezialisierungsprofil der Maschinenbauer liegt in der Smart Production, bei der Fabrik- und Fertigungsgestaltung, der Vernetzung von Produktionen und Verkettung von Fertigungsprozessen sowie in der Produktionslogistik. Im Zusammenspiel mit intelligenten IKT-Anwendungen und innovativem Maschinenbau punktet das Land mit zukunftsweisenden Systemlösungen. "Das werden unsere der Mitaussteller in Friedrichshafen unter Beweis stellen", so Quäschning weiter.

Die ITEMA GmbH aus Merseburg ist einer der bundesweit wichtigsten Experten und Anbieter für und von Infrarot-Temperaturmessung, Engineering Messtechnik und Automatisierung. Als gefragter Infrarot-Spezialist ist das Unternehmen der einzige Experte in Europa, der für die Gasleckagen-Suche über alle verschiedenen Spezialkameras verfügt. Wie die Gasdetektion ist das Geschäftsfeld der Automatisierung bei der ITEMA GmbH immer wichtiger geworden. Automatisierung heißt in diesem Bereich, dass Infrarotsysteme fest installiert werden, wenn berührungslos Temperaturmesswerte permanent oder immer wiederkehrend überwacht werden müssen, erläutert ITEMA-Geschäftsführer Frank Zahorszki. Klassische Anwendungen für den automatisierten Einsatz sind sogenannte Hotspot-Detektionen. "Dazu gehören das Erkennen von kritischen Temperaturen, die zum Versagen von Anlagen führen könnten. Auch die Brandfrüherkennung ist ein wichtiges Thema", wie Zahorszki erläutert. Immer häufiger würden etwa Holzlagerplätze oder Reifenlager ausgerüstet.

Besonderes Know-How hat auch die IST Automation GmbH. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Leuna und Niederlassung in Saalfeld versteht sich als Schaltstelle zwischen der industriellen Großanlage, der Inbetriebnahme und einem späteren reibungslosen Betrieb. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung von Hard- und Software für die Automatisierung von Prozessen in den Branchen Pharma, Energie, Umwelt (Abwasserbehandlung und Schlammbehandlung), Logistik und Verkehr. Das Leistungsspektrum reicht von der Elektro- Planung über Leittechnik und Inbetriebnahmen bis hin zu Service und Support. Referenzanlagen hat die IST Automation GmbH in Europa, Asien und Amerika

Die KD Elektroniksysteme GmbH Zerbst will in Friedrichshafen nicht nur mit seiner eigenständig am Markt agierenden Marke "dimmLIGHT" überzeugen. Die "dimmLIGHT"-Technologie ermöglicht, die Energiekosten der Straßenbeleuchtung auf rund ein Drittel zu reduzieren. Zum Leistungsprofil des Teams aus hochqualifizierten Projektingenieuren gehören außerdem Entwicklungen und Dienstleistungen im Bereich der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Informationsverarbeitung und Visualisierung, Schaltungsentwurf und Platinenlayout, Analog- und Digitaltechnik, Leistungselektronik, Simulation, Konstruktion und Klimatechnik.

Weitere Informationen finden Sie unter www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/aaa_2017

Hintergrund

Die all about automation friedrichshafen präsentiert den Automatisierungsanwendern aus der internationalen Bodenseeregion und den angrenzenden Regionen den aktuellen Stand industrieller Automatisierungstechnik. Rund 150 Unternehmen präsentieren am 8. und 9. März 2017 ihre Produkte und Lösungen für Komponenten- und Systemhersteller, Händler, Distributoren und Dienstleister industrieller Automatisierungstechnik.

IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt.

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land - von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland.

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen "Top Investment Promotion Agency Award 2016" ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Diskussionsrunde: "Gegen den Strom?!? Akzeptanz von Energiewende und Stromnetzausbau" am 20. August 2018 in Weimar

, Medien & Kommunikation, Bürgerdialog Stromnetz - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Am Montag, den 20. August 2018, veranstaltet der Bürgerdialog Stromnetz in Weimar eine Diskussionsveranstal­tung zum Thema „Gegen den Strom?!?...

Die Himmelssammlerin, Karl Mary und Satchmo sowie Schwierigkeiten beim Namensagen - Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Sammeln kann man viele Dinge. Und tatsächlich sammeln die Leute viele Dinge – zum Beispiel Briefmarken, Steine und Schmetterlinge oder auch Erfahrungen...

USA: Erste Operation mit augengesteuerter Robotertechnik

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Darmchirurgin Teresa DeBeche-Adams hat am adventistischen Florida Hospital in Orlando/Florida den ersten chirurgischen Eingriff in den USA...

Disclaimer