Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157700

Flanieren und genießen beim Gartenreichsommer 2010

Gartenträume-Tour für Musik- und Theaterfreunde

Magdeburg, (lifePR) - Liebhaber von Musik- und Theateraufführungen an besonderen Orten sollten in den Sommermonaten einen Ausflug ins Gartenreich Dessau-Wörlitz im Osten Sachsen- Anhalts unternehmen. Dort lassen sich vom 9. Mai bis 4. September Parkspaziergänge mit dem Veranstaltungsbesuch des Gartenreichsommers verbinden.

Der Gartenreichsommer 2010 steht unter dem Motto "Fest der Sinne" und ist Teil des Rahmenprogramms zum Jubiläum "10 Jahre UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau- Wörlitz". Für rund 25 Veranstaltungen werden Parks und Schlösser in Dessau-Roßlau, Wörlitz und Oranienbaum zu Spielorten für Tanz, Musik und Theater. Eröffnet wird das Festival am 9. Mai mit einem Schlosskonzert in Wörlitz. Zu den Höhepunkten gehören die Seekonzerte in den Wörlitzer Anlagen, bei denen an zwölf Abenden die Ufer und Seen zur Konzert- und Theaterbühne werden und die Zuhörer in Gondeln Platz nehmen. Vormerken sollte man sich zudem die Schauspiel-Premiere "Sommer-Nacht-Traum" im Stadtpark Dessau-Roßlau (8. Juli) und Schillers Drama "Wilhelm Tell", das am 4. Juni in Wörlitz von 17 Schauspielern, einem Geräuschemacher und zwei Kommentatoren als Live-Hörspiel aufgeführt wird. Erstmals steht die Veranstaltung "Klingender Park" im Programm. Am Pfingstsonntag (23. Mai) können Spaziergänger in den Wörlitzer Anlagen Lustwandeln und werden unterwegs mit musikalisch-literarischen Darbietungen überrascht.

Der Gartenreichsommer ist eines der großen Ereignisse im Kulturkalender Sachsen- Anhalts und wird gemeinsam von der Kulturstiftung DessauWörlitz, dem Anhaltischen Theater Dessau, dem Ringhotel "Zum Stein" Wörlitz und der Agentur Cm Reimann Concertmanagement Berlin ausgerichtet. Informationen zum Gartenreichsommer und zur Kartenbestellung finden Interessierte im Internet unter www.gartenreichsommer.de.

Weitere Reisetipps für Parkliebhaber und kostenlose "Gartenträume"-Publikationen gibt es beim Gartenträume Sachsen-Anhalt e.V., Telefon 0391-5957252 oder im Internet unter www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaus Karl-Kraus begeistert in Bad Berneck

, Kunst & Kultur, Stadt Bad Berneck

Am vergangenen Freitag trat im Kukuk Bad Berneck der bekannte Kabarettist Klaus Karl-Kraus auf und bescherte seinen Zuhörern eine "Fränkische...

Highlights der Oper Leipzig im Januar 2018

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

WAGNERS »RING DES NIBELUNGEN« ZUM JAHRESAUFTAKT MIT TOPBESETZUNG Auch 2018 sind Wagners epische Themen von Liebe und Hass zwischen alten Göttern...

EU darf nicht minderheitenblind bleiben

, Kunst & Kultur, Sudetendeutsche Landsmannschaft Landesgruppe e. V

Als weitgehend minderheitenblind hat der Europapolitiker Bernd Posselt, Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, die EU kritisiert. Die Angehörigen...

Disclaimer