Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676209

IKK Südwest unterstützt Selbsthilfeangebote mit 15.000 Euro

Saarbrücken, (lifePR) - Menschen in psychischen Ausnahmesituationen helfen – das ist Ziel der Selbsthilfegruppen, die in diesem Jahr zum zweiten Mal die Wochen der Seelischen Gesundheit in Trier gestalten. Mehr als 600 Personen im letzten Jahr besuchten die verschiedenen Vorträge, Workshops und Lesungen, so dass eine Wiederholung in diesem Jahr schnell feststand. Die IKK Südwest unterstützt mit 15.000 Euro dieses Großprojekt, das vom 9. bis 21. Oktober wieder viele Besucher an verschiedenen Veranstaltungsorten anziehen wird. Die große Auftaktveranstaltung findet am 9. Oktober um 18 Uhr in der VHS Trier statt. Ein besonderer Schwerpunkt ist in diesem Jahr der Tag der Selbsthilfe am 18. Oktober im Großen Saal der Tuchfabrik Trier unter dem Motto „Drüber reden hilft!“.

Getragen durch die SEKIS (Selbsthilfe- und Kontaktstelle e.V. Trier), der Stadt Trier und dem Landkreis Trier-Saarburg bietet die zweiwöchige Veranstaltung allen Kooperationspartnern und Selbsthilfegruppen die Möglichkeit, sich selbst und ihre Angebote der Öffentlichkeit zu präsentieren, und sowohl Selbsthilfeengagierten als auch Interessierten Lust darauf zu machen, teilzunehmen. Die IKK Südwest finanziert bereits zum zweiten Mal die Wochen der Seelischen Gesundheit in Trier. Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest, ist begeistert vom Engagement der verschiedenen Gruppen: „Sehr gerne fördern wir auch in diesem Jahr diese wichtige Veranstaltung. Berührungsängste mit seelisch Kranken abbauen, Hilfestellung in schwierigen Lebenslagen durch Empathie und Fachkompetenz zu leisten, das ist unbedingt eine erneute Unterstützung durch die IKK Südwest wert!“ Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos.
Das komplette Programm der Wochen der Seelischen Gesundheit in Trier finden Sie unter https://www.selbsthilfe-rlp.de/sekis-trier/termin/wdsg_2017 

IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK mehr als 650.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 19 Geschäftsstellen in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Achtung Steuer! – Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoins, Bitcoin-Cash, Ethereum, Light Coin–

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Nach der Kursrally der letzten Monate, wollen immer mehr Investoren am Boom von Bitcoin & Co. partizipieren und eröffnen Accounts bei den diversen...

Taunus Sparkasse eröffnet ihre Filiale neu

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Sparkassenfiliale ist und bleibt – gerade im Zeitalter der Digitalisierung – ein wesentlicher Teil der Kultur unserer Gemeinden und Städte....

HanseMerkur fördert Nachwuchs in der Touristik

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen in der Touristik. Hier sieht sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) getreu...

Disclaimer