Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156612

Wasserspaß für Groß und Klein: Schwimmen lernen leicht gemacht

(lifePR) (Dortmund, ) Fast 50 Prozent der Viertklässler können nicht richtig schwimmen. Doch gute Schwimmkenntnisse sind wichtig und im Notfall sogar lebensrettend! Ab 12. April gibt die Signal Iduna IKK Tipps rund um das nasse Element - eine kleine Überraschung inklusive.

Schwimmkurse werden für Kinder bereits ab vier Jahren angeboten und sind für die Sicherheit des Nachwuchses unerlässlich - dazu kommen weitere Vorteile: "Schwimmen ist ein idealer Zeitvertreib für Familien" weiß Sylvia Strothotte, Pressesprecherin der Signal Iduna IKK. "Denn der Wassersport macht Spaß und hält den gesamten Körper fit", so Sylvia Strothotte weiter.

Ob Schwimmer oder Nichtschwimmer: In der kostenlosen Broschüre der Signal Iduna IKK erfahren Eltern und ihre Kinder Wichtiges über den Sprung ins kalte Wasser. Interessierte erhalten diese in den Service-Centern. Außerdem liegt eine kleine Überraschung bereit - kostenlos und solange der Vorrat reicht. Weitere Infos und die Broschüre als Download gibt es unter www.signal-iduna-ikk.de/familiennah

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer