Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687084

"Kein Ruhmesblatt"

Dresden, (lifePR) - Die IKK classic verfügt über Betriebsmittel und Rücklagen in Höhe von 258,97 Euro je Versicherten (337,74 Euro je Mitglied) oder 857 Millionen Euro. Sie wird zum 1. Mai 2018 ihren Zusatzbeitragssatz um 0,2 Prozentpunkte auf dann 1,2 Prozent absenken.

Mit dieser Mitteilung begegnet die Kasse einer Falschberichterstattung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. „Kein Ruhmesblatt für das Qualitätsmedium F.A.Z.“, meint dazu IKK-Sprecher Michael Förstermann.

IKK classic

Die IKK classic ist mit rund 3,3 Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und die Nummer 6 der Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat rund 7.000 Beschäftigte an 200 Standorten im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt mehr als 10 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GesundheitsCampus Osnabrück ist beim Hauptstadtkongress ein Treffpunkt für die Region

, Gesundheit & Medizin, Hochschule Osnabrück

Weit mehr als 8.000 Verantwortungsträger aus dem deutschen Gesundheitswesen sind in diesem Jahr beim Hauptstadtkongress Medizin & Gesundheit...

1.700 E.ON-Mitarbeiter spenden Blut

, Gesundheit & Medizin, E.ON Energie Deutschland GmbH

Aktion rund um Weltblutspendertag erfolgreich #missing­type lässt „O“ für eine Woche aus dem Logo verschwinden Rund um den Weltblutspendertag...

WM-Tipp: Mit diesen 11 richtig liegen

, Gesundheit & Medizin, MEDICOM Pharma GmbH

Die Medicom Pharma GmbH stellt die WM-Topspieler von Medicom vor! An diesem WM-Kader mit 11% Rabatt kommt keiner vorbei. Medicom ist seit mehr...

Disclaimer