Ausbildungssprechtag im IHK-Regionalbüro Herne

(lifePR) ( Bochum, )
Das Regionalbüro Herne der IHK Mittleres Ruhrgebiet lädt für den 3. November wieder zum Ausbildungssprechtag ein: Von 13 bis 17 Uhr können sich Betriebe, aber auch Auszubildende zu Fragen der Ausbildung informieren lassen. Und dies selbstverständlich kostenlos.

Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an die IHK-Mitgliedsunternehmen in Herne, die aktiv ausbilden oder beabsichtigen, in Zukunft auszubilden.

Nutzen können den Ausbildungssprechtag darüber hinaus aber auch Auszubildende aus Herner Betrieben, bei denen sich während ihrer Ausbildung Beratungsbedarf ergeben hat oder die sich mit Blick auf ihre berufliche Zukunft informieren lassen wollen zu Fragen wie: Welche beruflichen Perspektiven ergeben sich nach der Ausbildung, unter welchen Voraussetzungen ist eine vorgezogene Prüfung möglich oder wie wird die Schulzeit auf die wöchentliche Ausbildungszeit angerechnet?

Termine für den Sprechtag im IHK-Regionalbüro Herne, Bebelstraße 18, können mit Nora Seidel, Tel.: (0 23 23) 2 29 31 03, vereinbart werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.