Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151536

Export ist Chefsache

(lifePR) (Rostock, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Rostock lädt Manager von exportierenden Unternehmen zu einem Spezialseminar ein. Es findet am 16. März 2010 in der IHK zu Rostock unter dem Thema "Zoll- und Außenwirtschaftsrecht für Manager und Führungskräfte" statt. Dieses Seminar verdeutlicht, warum der Bereich der Zoll- und Exportkontrollen Chefsache ist. Es zeigt auf, weshalb nur ein effektives Risikomanagement im Zoll- und Außenwirtschaftsbereich Fehler minimieren kann.

Warum ist das so? Immer mehr Vorgänge im Außenwirtschaftsbereich werden elektronisch erfasst. Elektronische Verfahren machen sämtliche Vorgänge transparent, Fehler werden schneller aufgedeckt. Die Folgen können gravierend sein. Daher genügt es nicht, wenn Führungskräfte Zollaufgaben aus ihrem Verantwortungsbereich heraus an Mitarbeiter delegieren. Bei Verstößen tragen sie selbst die Verantwortung, wenn sie ihre Pflichten verletzen.

Anmeldungen zum Seminar sind bis zum 15. März 2010 möglich. Kontakt: Petra Kubasch, Telefon: 0381 338-241, E-Mail: kubasch@rostock.ihk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Karneval und Arbeit I

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

In Karnevalshochburgen führen der Karneval, Fastnacht oder Fasching zu Ausnahmesituationen, auch am Arbeitsplatz, während in anderen Regionen...

Disclaimer