Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63996

Wie komme ich beruflich weiter?

Kostenfreier Informationsabend zur beruflichen Weiterbildung / Dienstag, 9. September, um 18 Uhr im Bildungszentrum in Holzlar

(lifePR) (Bonn, ) Die Weiterbildungsgesellschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bietet am Dienstag, 9. September, einen kostenfreien Informationsabend zur Weiterbildung an. Er findet um 18 Uhr im Bildungszentrum der Weiterbildungsgesellschaft, Kautexstraße 53, 53229 Bonn-Holzlar, statt. Anmeldungen nimmt Ilona Uffhaus unter Telefon +49(228)975740 oder per E-Mail an uffhaus@wbz.bonn.ihk.de entgegen. "Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Privat- als auch Firmenkunden und trägt damit dem zunehmenden Beratungsbedarf in der beruflichen Weiterbildung Rechnung", sagt Otto Brandenburg, Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft. Teilnehmer können sich zum Einen allgemein über das Programm der Weiterbildungsgesellschaft informieren und sich zum Anderen auch in persönlichen Einzelgesprächen individuell beraten lassen. Informationen gibt es von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Weiterbildungsgesellschaft auch über die finanzielle Förderung durch Meisterbafög oder Bildungsschecks.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Personalratswahlen an der TU Kaiserslautern

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Mitte Mai wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern an die Wahlurnen gebeten, um ihre Stimme...

Jetzt mit "Allinclusive.shop" unkompliziert personalisierte All Inclusive-Angebote vergleichen und den nächsten Urlaub buchen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Die immer wiederkehrende Suche nach passenden „All Inclusive“-Angeboten für den nächsten Urlaub ist jetzt noch einfacher: Seit April 2017 können...

Plus von 4,5 Prozent ab Januar 2018 für Beschäftigte in der öffentlich geförderten Aus- und Weiterbildung

, Bildung & Karriere, Internationaler Bund - IB Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

In der öffentlich geförderten Aus- und Weiterbildung wird ab 1. Januar 2018 ein neuer Mindestlohn gelten. Darauf haben sich die Verhandlungspartner...

Disclaimer