Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137970

Hotellerie und Fahrradhandel wollen in Sachen E-Bike enger zusammenarbeiten / Mit dem E-Bike zum Kongress oder ins Museum

Hauptversammlung des Tourismus Fördervereins

(lifePR) (Bonn, ) Mit dem E-Bike entspannt vom Hotel zum UN-Kongress oder als Kulturtourist elektrisch von Museum zu Museum - Fahrradhandel und Gastgewerbe versprechen sich von der mit Strom unterstützten Fortbewegung zusätzliche Marktpotentiale. Deshalb haben sie auf der diesjährigen Hauptversammlung des Tourismus Förderverein Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler e.V. im Kameha Grand Bonn beschlossen, künftig enger zusammenzuarbeiten.

Mit auf dem Fahrrad sind (von links nach rechts): Lilo Franzen (Drahtesel - Räder, die bewegen, Bonn), Kurt Schmitz-Temming (IHK Bonn/Rhein-Sieg), Carsten Rath (Kameha Grand Bonn), Tilmann Flaig (Tourismus & Congress GmbH), Fritz Georg Dreesen (Rheinhotel Dreesen), Jürgen Nimptsch (Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn), Professor Dr. Hans Walter Hütter (Haus der Geschichte), Ute Baden (Hotel Europa, Bonn), Christoph Becker (DEHOGA Nordrhein e.V.), Thomas Grundmann (Bouvier GmbH), Dr. Andreas Niehaus (Deutsches Museum Bonn), Günther Schmitz (Bonner Personenschiffahrt eG) und Müslüm Balaban (Opera Restaurant, Bonn).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer