lifePR
Pressemitteilung BoxID: 273743 (iGZ Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.)
  • iGZ Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.
  • Albersloher Weg 10
  • 48155 Münster
  • https://www.ig-zeitarbeit.de
  • Ansprechpartner
  • Wolfram Linke
  • +49 (251) 98112-17

Lohnuntergrenze für Zeitarbeitsbranche zugestimmt

Einstimmiges Votum des BMAS-Tarifausschusses

(lifePR) (Münster, ) Der Tarifausschuss beim BMAS stimmte dem Vorschlag von BAP, iGZ und DGB-Gewerkschaften auf Festsetzung einer Lohnuntergrenze jetzt einstimmig zu. Der gemeinsam eingereichte Vorschlag auf Festsetzung einer Lohnuntergrenze für die Zeitarbeitsbranche wurde am 08.12. vor dem Tarifausschuss im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) verhandelt. Aufgrund dieser Zustimmung kann das Bundesministerium nun die Rechtsverordnung erlassen, mit der die Lohnuntergrenze für die Zeitarbeitsbranche allgemeinverbindlich wird. Die derzeit gültigen Mindestentgelte der Entgeltgruppen 1 in Höhe von 7,89 € West und 7,01 € Ost sind auch für Zeitarbeitsunternehmen aus dem Ausland verbindlich. Die Lohnuntergrenze wird in Kürze in Kraft treten und bis zum 31. Oktober 2013 gültig sein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.