Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682867

Glitzernder Sternenhimmel über Idaho - die besten Beobachtungsplätze

Boise, ID, (lifePR) - Zur Sonnenfinsternis strömten Massen an Touristen nach Idaho. Der Staat wird mehr und mehr zu einer Muss-Besuchsdestination für den Weltraumblickenden Globetrotter. Um den neu verliehenen „International Dark Sky Park Status“ des National Monuments Craters of the Moon zu feiern, sind folgend die Top 3 der Plätze in Idaho, bei welchen man die Sterne bestaunen kann, aufgelistet.

1. Craters of the Moon National Monument and Preserve

Die International Dark-Sky Association hat dem Monument Craters of the Moon den Silber-Status eines Internationalen Dark Sky Parks verliehen. Aufgrund der weiten Entfernung zu den großen Städten sowie dem tiefen südlichen Horizont, welcher über den Snake River Plain hinausragt, ist hier der perfekte Ort, um das Sternenspektakel zu bewundern. Sobald die Sonne untergeht, können sich die Besucher die meiste Zeit am Leuchten des Himmels erfreuen.

2. Bruneau Dunes State Park

Der Bruneau Dunes State Park ist das perfekte Reiseziel für ein Road Trip Abenteuer. Der Park verfügt über die höchsten alleinstehenden Dünenfelder Nordamerikas. Bruneau beherbergt Idahos größte öffentliche Sternwarte. Das Angebot reicht von Dünenklettern über Schlittenfahren bis hin zum Ski- und Snowboardvergnügen. Das Highlight sind allerdings die zahlreichen glitzernden Sterne.

3. City of Rocks National Reserve

Das Nationalreservat City of Rocks bietet ein weiteres galaktisches Erlebnis in Idaho. In der Nähe der Grenze zu Utah bietet das Reservat - von den Felsen bis zum Himmel - unendliche Naturschönheiten. Neben einem Paradies für Geologen erwartet auch die Besucher ein besonderer Moment, wenn es in der City of Rocks Nacht wird. Abseits von der Lichtverschmutzung durch die Städte sorgt der erhöht liegende Standort für die eindrucksvollste Sternenbeobachtung. Das funkelnde Firmament hebt sich vom felsigen Horizont ab und schafft einen Kontrast zwischen Erde und Himmel, der sich einfach nicht in Worte fassen lässt.

Idaho Department of Commerce - Tourism Development

Idaho liegt im Nordwesten der USA zwischen den Staaten Washington, Oregon, Nevada, Utah, Wyoming und Montana sowie der kanadischen Grenze. Unterschiedlichste Landschaftsbilder – von Wäldern und Wüsten bis hin zu rauhen Gebirgen und weitem Farmland – locken Besucher an 365 Tagen im Jahr. Unberührte Natur, Outdoor-Aktivitäten sowie die Kultur der Ureinwohner begeistern Familien, Naturfreunde, Abenteuerlustige ader auch Ruhesuchende gleichermaßen. Die 30 malerischen Panoramastraßen, die den Staat durchziehen, ebnen dabei den Weg zum Abenteuer. Von Frühjahr bis Herbst eignet sich Idaho für Whitewater Rafting, Radfahren, Ranching, Golfen, Wandern, Wine Tasting sowie zur Erkundung der Indianerfeste. In der kalten Jahreszeit überzeugt Idaho mit einem großen Wintersportangebot bei blauem Himmel, Sonnenschein und Pulverschnee in insgesamt 18 Wintersportresorts, darunter auch das bekannte Sun Valley.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit der Südbahn Westmecklenburg entdecken – erste Fahrt am 30. Juni

, Reisen & Urlaub, Tourismusverband Mecklenburg - Schwerin e.V

Am 30. Juni startet die Mecklenburgische Südbahn in die Saison. Pünktlich zum 55jährigen Jubiläum des Agroneums und zum Fischerfest, die beide...

Mitgliederversammlung: Rückblick 2017 und Neues 2018

, Reisen & Urlaub, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Am Freitag, 22. Juni 2018, lud das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., zur jährlichen Mitgliederversammlun­g...

Rundreise durch Südschweden und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens ist nicht nur im Frühsommer eine Reise wert, auch die farbenreichen Facetten der spätsommerlichen Natur machen diese Reise...

Disclaimer