vbw zum aktuellen Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands: "Arbeitsplätze sind die beste Absicherung gegen Armut"

(lifePR) ( München, )
Zum heute veröffentlichten Armutsbericht 2011 des Paritätischen Gesamtverbandes erklärt Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.: "Ein Großteil der Menschen in Deutschland lebt heute in materieller Sicherheit. Der Wohlstand ist hier gleichmäßiger verteilt als in anderen Staaten. Auch die verfügbaren Einkommen sind gestiegen - wir können uns heute mehr leisten als früher. Insgesamt ist das Armutsrisiko in Deutschland niedriger als in fast allen anderen europäischen Staaten. Darüber hinaus garantiert die Soziale Marktwirtschaft jedem Bürger eine Existenzsicherung und bietet ein breites Netz an Leistungen für sozial schwächere Menschen. Darauf können wir stolz sein."

Der vbw Hauptgeschäftsführer betont die Bedeutung der wirtschaftlichen Leistungskraft für eine funktionierende Sozialpolitik. "Wir dürfen nicht riskieren, dass die Basis für den Sozialstaat wegbricht, weil die Leistungsfähigkeit der Unternehmen und der Beschäftigten zu stark durch Steuern, Abgaben und Regulierungen eingeschränkt wird. Wirtschaftliches Wachstum schafft Arbeitsplätze und damit die finanzielle Basis für eine unterstützende Sozialpolitik. Damit ist Beschäftigung ist nach wie vor die beste Absicherung gegen Armut", so Brossardt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.