Freitag, 17. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 381853

stern TV - Mittwoch, 23.01.2013, 23:15 Uhr - bei RTL

Moderation: Steffen Hallaschka

Köln, (lifePR) - Sieg trotz Niederlage: Das schier unglaubliche Comeback von Rola El-Halabi

Es ist ein schier unglaubliches Comeback: Die Boxerin Rola El-Halabi ist wieder in den Ring zurückgekehrt. Obwohl sie ihrer Gegnerin Lucia Morelli unterlag, kann sich die 27-Jährige als Siegerin fühlen. "Ich habe meinen härtesten Kampf, den Kampf zurück ins Leben, gewonnen", sagte sie nach ihrem Fight unter Tränen. 21 Monate zuvor war Rola El-Halabi von ihrem Stiefvater niedergeschossen worden. Der Mann wollte ihre Karriere zerstören, die Kugeln hatten Rola El-Halabi in die rechte Schlaghand, in das linke Knie und in beide Füße getroffen. Die Ärzte wagten keine Prognose, ob die zweifache Weltmeisterin im Leichtgewicht jemals wieder laufen können würde. Wochenlang saß die gebürtige Libanesin im Rollstuhl. Mit einer unglaublichen psychischen Stärke nahm sie den Kampf gegen ihr Schicksal auf. "Egal, was man sich in den Kopf gesetzt hat, man muss nur dran glauben", hatte sie im Mai 2012 im Studio gesagt. Bei stern TV spricht Rola El-Halabi über ihren wichtigsten Kampf und den harten Weg dorthin.

Joey Kelly im stern TV-Survivaltest: Wenn der Magen wie die Tiere im Dschungel

Für stern TV macht Joey Kelly die wahre Dschungelprüfung: Zehn Tage lang ist er auf einer Insel ausgesetzt und ständig auf der Suche nach Wasser und Nahrung. In Teil zwei der dreiteiligen Dokumentation plagt den Extremsportler extremer Hunger. Palmen und damit Kokosnüsse gibt es auf der thailändischen Trauminsel zwar in Hülle und Fülle. Die auf dem Boden liegenden Nüsse sind allerdings meist verfault und damit ungenießbar. Schon ihr Geruch allein führt zu Brechreiz. So bleibt nur die Möglichkeit, direkt vom Baum zu ernten. Doch die Kokosnüsse hängen mehrere Meter hoch. Joey versucht, sich mit Hilfe einer abenteuerlich konstruierten Leiter einen Weg in die Wipfel zu bahnen. Das ist lebensgefährlich, aber nicht das einzige Problem: Das Geräusch des knurrendem Magens wird übertönt von dem ständigen Zirpen eines geheimnisvollen Tieres. Nachts macht Joey kein Auge zu. Der Umzug in eine neue Hütte soll Besserung bringen. Zehn Tage lang ganz allein auf sich gestellt - ernährungstechnisch wird das selbst auf einer traumhaft schönen Insel zum Alptraum. Joey Kelly, der sich mit einer Kamera bei seinem Abenteuer selbst filmt, wird das schmerzlich bewusst.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Diskussionsrunde: "Gegen den Strom?!? Akzeptanz von Energiewende und Stromnetzausbau" am 20. August 2018 in Weimar

, Medien & Kommunikation, Bürgerdialog Stromnetz - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Am Montag, den 20. August 2018, veranstaltet der Bürgerdialog Stromnetz in Weimar eine Diskussionsveranstal­tung zum Thema „Gegen den Strom?!?...

Die Himmelssammlerin, Karl Mary und Satchmo sowie Schwierigkeiten beim Namensagen - Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Sammeln kann man viele Dinge. Und tatsächlich sammeln die Leute viele Dinge – zum Beispiel Briefmarken, Steine und Schmetterlinge oder auch Erfahrungen...

USA: Erste Operation mit augengesteuerter Robotertechnik

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Darmchirurgin Teresa DeBeche-Adams hat am adventistischen Florida Hospital in Orlando/Florida den ersten chirurgischen Eingriff in den USA...

Disclaimer