Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 682103

stern TV - Mittwoch, 15. November 2017, 23:15 Uhr live bei RTL

Moderation: Steffen Hallaschka

Köln, (lifePR) - „Romance Scamming“: Wie Betrüger ihre Opfer mit falschen Liebesschwüren abzocken

Sie glaubte an die große Liebe – doch am Ende hat sie nicht nur ihr Herz, sondern auch Tausende Euro verloren. Petra F. wurde Opfer eines „Romance Scammers“, zu Deutsch: Romantik-Betrügers. Über ein Dating-Portal lernt sie einen angeblich im Irak stationierten US-Soldaten kennen. Mit immer blumigeren Worten schwört der Mann Petra F. ewige Liebe und bringt sie schließlich dazu, ihm Geld zu schicken – und das immer wieder: Sie verliert fast 50.000 Euro. Viel zu spät stellt die 51-Jährige fest, dass sie einem Betrüger aufgesessen ist und es den Mann, in den sie sich verliebt hat, nicht gibt. Und die Masche hat System: Auch Brigitte S. wurde Opfer der Abzocker, sie fiel auf einen angeblichen Soldaten aus Kanada herein, der vorgab, in Afghanistan stationiert zu sein. Die heute 61-Jährige verlor rund 6.000 Euro. Beide Frauen sind Opfer westafrikanischer Betrüger geworden. Mafiös organisiert bringen die Scammer, insbesondere von Ghana und Nigeria aus, systematisch Frauen um ihr Geld. stern TV hat Brigitte S. und Petra F. begleitet und erklärt die kriminellen Tricks der Liebesmafia. Im Studio spricht Steffen Hallaschka mit Brigitte S. über ihre Erfahrungen und mit Wolfgang Hermanns vom LKA Nordrhein-Westfalen darüber, wie sich potenzielle Opfer schützen können.

Dreister Designklau? Moderiese Zara verziert ungefragt Taschen mit Zeichnungen eines Kölner Studenten

Was Boris Schmitz gelungen ist, ist wohl der Traum vieler Designer: Das Modelabel Zara hat mit Zeichnungen des 24-Jährigen eine Taschenkollektion verziert. Das Problem an der Sache: Der Kunststudent ist von niemandem gefragt, geschweige denn für seine Designs bezahlt worden. Ein Fan des Blogs von Boris Schmitz hatte die Zeichnungen auf der Tasche wiedererkannt und den Studenten darüber informiert. Der recherchierte und stellte fest, dass die Tasche mit seinen Illustrationen weltweit vertrieben wurde. Empört wandte sich Schmitz an Zara, das Modelabel stoppte den Verkauf. Bis dahin hatte es sein Design schon zu einiger Prominenz gebracht: Selbst Königin Letizia von Spanien zeigte sich mit der Tasche – und damit auch mit den Zeichnungen des Kölner Studenten. Was der Student fordert und wie er gegen den Weltkonzern vorgehen will – das erzählen Schmitz und sein Anwalt Philipp Obladen am Mittwoch live bei stern TV.

Außerdem in der Sendung:

Internethit „Mülleimer-Challenge“: Warum Männer versagen und Frauen triumphieren

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de  und www.iutv.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ruanda: Adventisten für gesellschaftliches Engagement gewürdigt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Ruanda sind von einem Regierungsvertreter für ihren Einsatz für die Gesellschaft...

Pirelli Deutschland erweitert Gesundheitsmanagement Kooperation mit Caritasverband Darmstadt

, Medien & Kommunikation, Pirelli Deutschland GmbH

Die Pirelli Deutschland GmbH, Breuberg, und der Caritasverband Darmstadt e.V. haben am vergangenen Freitag einen Kooperationsvertrag unterzeichnet....

Riese & Müller mit neuem Head of Supply Chain Management

, Medien & Kommunikation, Riese & Müller GmbH

Das Mobilitätsunternehme­n Riese & Müller stellt sich breiter auf und besetzt die neu geschaffene Schlüsselposition des Head of Supply Chain...

Disclaimer