Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543137

Kapitän fordert Piraten heraus: VorsorgeKampagne auf der Honorarberaterkonferenz

(lifePR) (München, ) i-finance Geschäftsführer Alexander Herbert repräsentiert das erste verbraucherfreundliche Online-Vergleichsportal für provisionsfreie Altersvorsorge auf der Honorarberater Konferenz am 15. Juni 2015 in Hamburg.

Als Kapitän der Podiumsdiskussion zum Thema "Preis-/ Leistungsverzeichnis: Wie ich Service statt Produkte vermittle" diskutiert Alexander Herbert mit Kollegen aus Beratung und Vertrieb über die notwendigen Veränderungen in der Finanzberatung. Als Gründer der Marke "VorsorgeKampagne" setzt sich Alexander Herbert für mehr Transparenz und ein stärkeres Dienstleistungsverständnis in der Finanzberatung ein.

Vor allem im Bereich der Altersvorsorge wirken sich hohe Provisionen enorm schädlich auf die Ablaufleistung der Versicherungsverträge aus. Daher begrüßt der Geschäftsführer, dass in Großbritannien seit Januar 2013 bereits ein Provisionsverbot für Finanzprodukte mit Anlagekomponenten gilt.

Die Piraten der Diskussion sind Paul Beck (Strategy-b), Marco Habschick (Evers&Jung), Manuel Schramm (Aquilinus) und Christian Nuschele (Standard Life). Moderator und Steuermann der Diskussion ist VDH GmbH Geschäftsführer Dieter Rauch.

Agenda unter: http://honorarberater-konferenz.de/de-de/programm/agenda/

i-finance Maklergesellschaft mbH & Co. KG

VorsorgeKampagne ist Deutschlands erstes Vergleichsportal für provisionsfreie Altersvorsorgeprodukte und eine Marke der i-finance GmbH, ein junges, unabhängiges Fin-Tech Unternehmen aus München.

Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, komplexe Finanzthemen für die Verbraucher einfach und transparent zu gestalten.

Durch unabhängige Produktvergleiche unterschiedlicher Versicherungsanbieter legt das Unternehmen die Kosten und Provisionen von Altersvorsorgeprodukten offen.

Es ermöglicht allen Verbrauchern den Zugang zu Honorartarifen, bei denen keine teuren Vertriebsprovisionen anfallen.

Das Unternehmen konnte seinen Kunden so bereits über 1 Mio. Euro an Provisionen und Verwaltungskosten für Vorsorgeprodukte einsparen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

White-Label-Banking und Full-Service-Lösungen gefragt

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Immer mehr Finanzdienstleister nutzen die Dienstleistungen der SWK Bank im White-Label-Banking und im Full-Service-Bereich. Ob Fintechs, Start-Ups...

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Disclaimer