Sonntag, 30. April 2017


  • Pressemitteilung BoxID 632796

Aktionstag Fliegen am 3. Februar

Vorlesungen, Speeddating mit Unternehmen, Experimentierstationen und Workshops

(lifePR) (Hamburg, ) Termin vormerken und Workshops und Vorlesungen buchen! Der Faszination Technik Klub veranstaltet am 3. Februar mit vielen seiner Partner einen spannenden Aktionstag Fliegen. An der HAW Hamburg, Berliner Tor 5, präsentieren Unternehmen, Hochschulen, und Labore von 9 bis 20 Uhr Experimentier- oder Mitmachständen. Los geht es von 9 bis 14.30 Uhr für Schulklassen mit Vorlesungen und einem Speeddating mit Unternehmen. Ab 15 Uhr öffnen die Experimentier- und Mitmachstände und Flugsimulatoren für die ganze Familie, ab 16 Uhr warten Vorlesungen, Workshops und Berufs- und Studienorientierungsangebote für verschiedene Altersklassen. Die Veranstaltung kostet einmalig 2,50 Euro- egal, wie viele Vorlesungen oder Workshops man bucht, eine Anmeldung ist aber erforderlich und unter www.faszination-fuer-technik.de ab sofort möglich.

Das Programm der Partner vom Faszination Technik Klub am Aktionstag Fliegen:

Das eigene fliegerische Können kann an einem mobilen Flugzeugcockpit von EventFlight ausprobiert werden. Verschiedene Experimentierstationen von der HAW Hamburg, der TU Hamburg-Harburg, Hamburg Airport, dem Fledermauszentrum Bad Segeberg, Science Lab und der Dr. Heinrich Netheler Stiftung laden zum Entdecken oder Basteln ein. Mehrere Stationen des NORDMETALL-Projekts Miniphänomenta fordern zudem die Gehirnzellen beim Knobeln und Bauen heraus. Am Stand von Airbus werden Kofferanhänger genietet. Auszubildenden und Studierenden von Lufthansa Technik und Airbus können rund um das Thema Fliegen Löcher in den Bauch gefragt werden - genauso wie am Stand von Hamburg Aviation und Heinkel Engineering, wo man einen 3-D Drucker in Aktion sehen kann. Der Faszination Technik Klub informiert über die geplanten Veranstaltungen im Jahr 2017 und die Praxistage, in denen die Kinder vom 8. Februar bis zum 2. März in verschiedene Unternehmen gehen können.

Informationen zum Aktionstag Fliegen und den Praxistagen:

Der Aktionstag Fliegen beginnt um 9 Uhr – die Veranstaltung kostet einmalig 2,50 Euro- egal, wie viele Vorlesungen oder Workshops man bucht, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Das Rahmenprogram ist kostenfrei. Karten für die Praxistage vom 8. Februar bis zum 2. März kosten 4,50 Euro (3,50 Euro für Klubmitglieder). Weiter Informationen unter www.faszination-fuer-technik.de.

Unterstützt wird der Aktionstag Fliegen von Airbus, der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation in Hamburg, Hamburg Airport, Hamburg Aviation und Lufthansa Technik.

Folgende Partner beteiligen sich an dem Aktionstag Fliegen: Deutsche Flugsicherung GmbH, DLR_Schoollab, Fledermauszentrum Bad Segeberg, Dr. Heinrich Netheler Stiftung, Flightdecksystems GmbH, Hamburger Aeroclub Boberg e.V., HAW Hamburg, Heinkel Group; Mint. Bildungsprojekte, NORDMETALL-Stiftung mit MINIPHÄNOMENTA und die Wandsbeker Modellbauflieger.

Über den Faszination Technik Klub

Im Faszination Technik Klub werden Veranstaltungen rund um das Thema Technik für die Altersgruppen 8-12 und 13 plus von Unternehmen, Hochschulen, Verbänden, der Handelskammer Hamburg, Behörden und Vereinen der Metropolregion Hamburg angeboten. Der Nachwuchs soll dort für Technik begeistert, ein Informationsportal zu technischen Themen geboten und Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten dargestellt werden. Der Faszination Technik Klub wird von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation gefördert. Weitere Informationen unter www.faszination-fuer-technik.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MBA-Fernstudienprogramm: Großer Info-Tag am RheinAhrCampus

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Samstag, den 13. Mai 2017 können sich Fernstudieninteressi­erte über ihre Weiterbildungsmöglic­hkeiten zum MBA am RheinAhrCampus, Remagen...

Symbol "Maibaum" als Zeichen des Maimarkts 2017 übergeben

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Mit einem letzten symbolischen Schlag durch Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und dem Präsident der Handwerkskammer, Alois Jöst, hat...

Nachlese: Girls' und Boys' Day / Zukunftstag an der Hochschule Bremen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Am 27. April 2017 war es wieder einmal so weit: der alljährliche Girls&BoysDay/ Zukunftstag fand statt. Hierzu begrüßte die Hochschule Bremen...

Disclaimer