Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62006

Sondermeldung: HWB Future Trend Analyse meldet weltweite Verkaufsignale

Trier, (lifePR) - In den letzten 36 Stunden hat die HWB Future Trend Analyse für fast alle weltweiten Aktienmärkte erneut Verkaufsignale im kurzfristigen Trendbereich generiert. Da das Trendfolgemodell bereits seit einigen Monaten auch langfristig negative Signale anzeigt, ist das Marktrisiko in den HWB Fonds seit Handelsschluss gestern (19.08.08) über den Verkauf von Indexfutures zu ca. 90% abgesichert.

Aufgrund der Signallage gehen wir für die kommenden Tage von negativen Marktturbulenzen an den weltweiten Börsenplätzen aus. Wie schon seit Ausbruch der Finanzkrise im vergangenen Jahr sollten die HWB Fonds aber aufgrund der Absicherung auch in dieser Marktphase weitestgehend wertstabil bleiben.

Bitte beachten Sie, dass sich die Allokationen unserer Portfolios entsprechend der Signale des Trendfolgemodells täglich ändern können. Die getroffenen Aussagen zur Investment- oder Absicherungsquote können demnach nur tagesaktuellen Charakter haben. Sobald die HWB Future Trend Analyse wieder Kaufsignale generiert, werden wir die Absicherungspositionen wieder konsequent abbauen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Akademie GmbH

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer