So schmeckt die Küste: Norwegische Spezialitäten auf Hurtigruten Reisen genießen

(lifePR) ( Hamburg, )
Eine Reise mit den Hurtigruten ist eine Reise für alle fünf Sinne: Den Augen bieten sich beeindruckende Küstenpanoramen, die Ohren lauschen dem Geschrei der Möwen, die Nase atmet den würzigen Geruch der Luft und der Wind streichelt die Haut, mal sanft und mal kräftig. Und der Geschmackssinn? Auch der kommt nicht zu kurz. Im Bordrestaurant können sich Hurtigruten Gäste die Küste Norwegens quasi auf der Zunge zergehen lassen. In der nun beginnenden Weihnachtszeit schmecken Spezialitäten wie das traditionelle norwegische Festtagsessen "Kryddret Svineribbe" (Gewürzte Schweinrippchen) besonders gut.

Allabendlich sorgt ein dreigängiges Spezialitäten-Menü für kulinarischen Hochgenuss. Die Gerichte sind so variantenreich, ursprünglich und klar wie die Küste selbst und in der Zubereitung stets mit einem Hauch von Norwegen versehen. Von der Königskrabbe über Stockfisch bis zum Ziegenkäse - die verwendeten Rohwaren und Zutaten stammen vorwiegend von lokalen Anbietern und überzeugen durch Frische, Geschmack und Qualität. Vorspeisen wie beispielsweise ein kräftiges Erbsensüppchen, ein edler Meeresfrüchtecocktail oder gebeiztes Rentierfleisch bieten einen gelungenen Menüauftakt. Feinste Fische wie Forelle, Saibling, Lachs oder Dorsch verwöhnen den Gaumen im Hauptgang ebenso wie saftiges Rentiersteak oder würzige Schweinerippchen. Als Dessert dürfen Leckereien wie frische Beeren, duftender Apfelkuchen und zarte Schokoladenspeisen natürlich nicht fehlen. Auf einigen Schiffen kreieren eigens für diesen Zweck eingestellte Konditoren die süßen Köstlichkeiten. Der Reiseverlauf entlang der Fjordküste spiegelt sich in der Menüfolge wider: So genießen die Gäste beispielsweise saftigen Dorschrücken, wenn sie die Vesterålen und Lofoten passieren, wo dieser Fisch-Leckerbissen gefangen wurde. Und beim großen Nordkap-Buffet dürfen Königskrabben und Rentier aus dieser Region, der Finnmark, nicht fehlen.

Freunde eines guten Tropfens werden mit einem eigenen Hauswein verwöhnt. Exklusiv für Hurtigruten produziert das portugiesische Weingut José Maria da Fonseca einen roten und einen weißen Hauswein, welcher ausschließlich an Bord der Hurtigruten ausgeschenkt wird. Die Menükarte hält noch ein weiteres Schmankerl bereit: Sie ist gespickt mit Anekdoten und interessanten Fakten rund um die kulinarischen Aspekte der norwegischen Küste - eine zusätzliche Portion Würze für ein ohnehin schon abwechslungsreiches Geschmackserlebnis an Bord der Hurtigruten.

Auf den Geschmack gekommen? Wer sich die norwegische Küste auch zu Hause auf der Zunge zergehen lassen möchte, sollte das folgende Rezept ausprobieren, das als traditionell norwegisches Weihnachtsessen perfekt in die Weihnachtszeit passt:

"Gewürzte Schweinerippchen"

Rippchen 10 Minuten dämpfen, dann die Schwarte in Rauten schneiden. Im Ofen so lange garen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 62 bis 64 Grad erreicht hat. Rippchen mit Kümmel, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Senfkörnern würzen, in mundgerechte Portionen schneiden. Apfelchutney aus fein gehackten Äpfeln, Zwiebeln, Zucker und Essig bereiten. Zutaten Portweinsauce:

- 2 fein gehackte Schalotten
- 1 Esslöffel Butter
- 6 Stiele frischer Thymian
- 3 Deziliter Portwein oder Madeira
- 7 Deziliter Kalbs-, Hühner- oder Gemüsebrühe
- 2 Esslöffel Kalbsfondkonzentrat
- 100 g Butter (Raumtemperatur)
- Salz und gemahlener Pfeffer

Zwiebeln glasig dünsten. Thymian hinzufügen, mit Portwein bzw. Madeira ablöschen und dicklich einkochen. Brühe und Fondkonzentrat hinzufügen und auf die Hälfte reduzieren. Butter mit einem Schneebesen kurz vor dem Servieren unterrühren. Eventuell mit etwas Kalbsfondkonzentrat abschmecken. Die Sauce soll nicht mehr kochen, sobald die Butter eingerührt ist. Dazu passen gebackene Amandine-Kartoffeln. Diese mit Öl, Salz und Pfeffer ca. 25 Minuten bei 190 Grad im Ofen backen. Mit grünen Erbsen servieren.

Wer den "Geschmack der norwegischen Küste" im Rahmen einer Hurtigruten Reise kennenlernen möchte, dem sei das aktuelle Winter-Top-Angebot empfohlen: Das Paket umfasst die 12-Tage-Reise Bergen-Kirkenes-Bergen inklusive komfortablem Nonstop-Charterflug von und nach Düsseldorf und ist für verschiedene Reisetermine von Dezember 2011 bis April 2012 buchbar. Bei Anreise bis Ende Dezember 2012 kostet die Reise ab 1.295,- Euro und bei Anreise ab Januar 2012 ab 1.395,- Euro pro Person. Das Reisepaket beinhaltet neben der Seereise in der gebuchten Garantiekabine und den Charterflügen außerdem Vollpension an Bord sowie alle Transfers laut Programm.

Informationen und Reservierung:

Reisen mit Hurtigruten können in jedem guten Reisebüro und bei der Hurtigruten GmbH in Hamburg, Telefon 040 / 37 69 30 gebucht werden. Weitere Informationen unter Fax 040 / 37 50 11 16, Email ce.info@hurtigruten.com oder www.hurtigruten.de. In Österreich über: Seetour Austria, Dresdner Straße 81-85, 1200 Wien, Telefon 0810 200 400, Fax 01/588 00 9388, Email seetour@ruefa.at.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.