lifePR
Pressemitteilung BoxID: 541129 (Hügli Nahrungsmittel GmbH)
  • Hügli Nahrungsmittel GmbH
  • Güttinger Straße 23
  • 78315 Radolfzell
  • https://www.huegli.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Seibold
  • +41 (71) 4472-250

Hügli Aktionäre genehmigen alle Anträge mit grosser Mehrheit

(lifePR) (Radolfzell, ) An der heutigen Generalversammlung der Hügli Holding AG in Arbon stimmten die Aktionärinnen und Aktionäre allen Anträgen des Verwaltungsrates mit grosser Mehrheit zu. Alle Verwaltungsräte wurden wiedergewählt sowie ein weiteres Mitglied, Dr. Andreas Binder, neu gewählt. Die generelle Revision der Statuten wurde angenommen und die prospektiven Vergütungsanträge genehmigt. Beschlossen wurde eine erhöhte Dividende von CHF 16.00 je Inhaberaktie.

Der Verwaltungsratspräsident, Dr. Jean G. Villot, begrüsste die zahlreichen Aktionärinnen und Aktionäre und zeigte sich im Rückblick auf das Geschäftsjahr 2014 erfreut über die gute operative Leistung, welche zu einen Gewinnanstieg von über +12% führte. Auch für die Zukunft sieht er Hügli strategisch und finanziell gut gerüstet, um neben dem geplanten organischen Wachstum auch mit weiteren Akquisitionen Mehrwerte zu schaffen.

CEO Thomas Bodenmann erläuterte anschliessend die Entwicklung in den einzelnen Vertriebsdivisionen und Ländern. Besonders erfreut zeigte er sich über die erzielten Produktivitätssteigerungen und Kostenoptimierungen an diversen Standorten. Dies verbunden mit dem Hinweis, dass im Rahmen des laufenden Programms der kontinuierlichen Prozessverbesserung bereits weiteres Optimierungspotential evaluiert wurde und angegangen wird. Für das Geschäftsjahr 2015 zeigte sich Thomas Bodenmann zuversichtlich, dem äusserst heftigen "Währungsgegenwind" mit vermehrten Anstrengungen und einem guten organischen Umsatzwachstum von +6% zu entgegnen, womit der Umsatz und das Betriebsergebnis in Schweizer Franken im laufenden Jahr 2015 in einer vergleichbaren Grössenordnung wie in 2014 gehalten werden kann.

Die beantragte generelle Revision der Statuten, welche die Vorgaben der "Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften" (VegüV) umsetzt und einige weitere Statutenanpassungen beinhaltet, wurde mit sehr grosser Mehrheit angenommen. Hervorgehoben wurde insbesondere die vom Verwaltungsrat beantragte Streichung des Opting up-Artikels, womit auf den erhöhten statutarischen Grenzwert für die Auslösung einer öffentlichen Angebotspflicht zugunsten der Publikumsaktionäre verzichtet wird.

Auf dieser Basis erfolgte erstmals eine bindende prospektive Abstimmung über die maximale Gesamtvergütung an den Verwaltungsrat für die folgende Amtsdauer bis zur nächsten Generalversammlung sowie über die maximale Gesamtvergütung an die Konzernleitung für das folgende Geschäftsjahr 2016. Dabei folgte die Generalversammlung den Anträgen des Verwaltungsrats und genehmigte die beiden Traktanden mit einer sehr grossen Mehrheit. Ebenso wurde dem Vergütungsbericht 2014 in einer Konsultativabstimmung zugestimmt.

Alle sechs sich zur Verfügung stellenden Verwaltungsräte wurden jeweils mit einem grossen Mehr für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr wiedergewählt. Der amtierende Verwaltungsratspräsident, Dr. Jean G. Villot, wurde in seinem Amt bestätigt. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurde Dr. Andreas Binder (siehe Medienmitteilung vom 27. März 2015). Da der Verwaltungsrat alle Aufgaben gesamtverantwortlich wahrnimmt, wurden alle Mitglieder in den Vergütungsausschuss gewählt. Wiedergewählt wurde auch die Revisionsstelle OBT AG, St. Gallen sowie der unabhängige Stimmrechtsvertreter Herr RA lic. iur. Andreas G. Keller.

Die Generalversammlung genehmigte Jahresbericht, Jahresrechnung und Konzernrechnung 2014 und stimmte einer um 14% erhöhten Dividende von CHF 16.00 pro Inhaberaktie zu. Die Aktie wird ab 22. Mai 2015 ex Dividende gehandelt. Die Dividendenzahlung erfolgt am 27. Mai 2015. Den Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Konzernleitung wurde für das Geschäftsjahr 2014 Entlastung erteilt.

Der Halbjahresbericht 2015 wird am 19. August 2015, 07.30 Uhr publiziert.

Hügli Nahrungsmittel GmbH

Hügli - Kulinarik, Kreativität, Schnelligkeit

Hügli wurde 1935 in der Schweiz gegründet und ist heute eines der führenden europäischen Lebensmittelunternehmen im Bereich der Entwicklung, der Produktion und des Marketings von Trockenmischprodukten im Convenience-Segment wie Suppen, Saucen, Bouillons, Fertiggerichten, Desserts, funktionalen Nahrungsmitteln sowie italienischen Spezialitäten. Hügli beliefert die Küchen der professionellen Ausserhausverpflegung (Food Service), stellt Produkte für Markenunternehmen (Brand Solutions) und den Lebensmitteleinzelhandel her (Private Label LEH), ist mit geschmacksgebenden Halbfabrikaten Geschäftspartner von Lebensmittelproduzenten (Food Industry) und vertreibt eigene Marken, vorwiegend in Bio-Qualität, an Konsumenten (Consumer Brands). Über 1'300 Mitarbeitende in 9 Ländern verbinden Hügli direkt mit seinen Kunden und erzielen einen Jahresumsatz von über CHF 370 Mio.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.