Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63791

BurdaStyle (http://www.burdastyle.com), die führende DoItYourself-Site für Nähen und Design, feiert ihr 100.000. Mitglied!

(lifePR) (München, ) Eineinhalb Jahre nach dem Start von BurdaStyle begeistert die Website Nutzer in der ganzen Welt.

"Im Moment bekommen wir täglich etwa 500 neue Mitglieder", freut sich Co-Gründerin Nora Abousteit über den Erfolg.

Der wurde am Mittwochabend in New York ausgiebig mit Community-Mitgliedern, Designern, Kreativen aus der Digital Media -Szene und Journalisten gefeiert.

Die Philosophie von BurdaStyle ist einfach: User können sich Copyright-freie Schnitte herunterladen und diese nachnähen oder auch verändern.

Die neuen Ideen können dann wieder auf die Seite hochgeladen und von anderen Mitgliedern kommentiert, nachgenäht oder auch erweitert werden.

Die Community gibt Tipps für Einsteiger und und Fortgeschrittene, außerdem gibt es Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Seit dem Start der Website im Januar 2007 hat sich BurdaStyle zur führenden DoItYourself-Site zum Thema Nähen entwickelt: sie verzeichnet inzwischen über 4 Mio. Klicks im Monat und bietet eine Auswahl von rund 7.000 Nutzerkreationen. Vom kreativen Teenager in New York über die stylische Studentin in Australien bis zur Endvierzigerin in Deutschland - auf dem Portal tauscht sich eine internationale Community aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer