IFB Hamburg emittiert Debüt-Inhaberschuldverschreibung

(lifePR) ( Hamburg, )
.
- Vertrieb erfolgt exklusiv über Banken am Hamburger Platz
- HSH Nordbank agiert als Sole Lead Arranger

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank begibt ihre erste Inhaberschuldverschreibung in Höhe von 100 Mio. Euro mit einer Laufzeit bis zum 15.01.2019. Die Anleihe ist mit einem variablen Kupon ausgestattet, der dem 3-Monats-Euribor zuzüglich eines Aufschlags von 12,5 Basispunkten entspricht. Der Reoffer-Preis wurde bei 99,975 Prozent festgesetzt.

Die Anleihe wird gemeinsam von der HSH Nordbank, die die IFB im Vorfeld hinsichtlich der Erlangung ihrer Emissionsfähigkeit umfassend beraten hat, dem Bankhaus Lampe sowie der Privatbank M. M. Warburg & Co. platziert. Die Börseneinführung erfolgt am Freiverkehr der Hamburger Börse.

Die IFB Hamburg ist im August 2013 aus der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt hervorgegangen und befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Hansestadt. Ihr Ziel ist es, Hamburg als einen der stärksten Wirtschaftsstandorte Europas weiter zu festigen und auszubauen. Als professioneller Dienstleister steuert sie den verantwortungsvollen Einsatz öffentlicher Mittel und fördert die wichtigen Zukunftsthemen Wohnen, Gründung und Wachstum, Umwelt und Energie sowie Innovation, um Wirtschaftswachstum in der Elb-Metropole zu generieren.

"Die Zukunft der Stadt Hamburg zu stärken gehört zum Selbstverständnis der IFB wie auch der HSH Nordbank. Die IFB gibt als Förderbank vielfach den Anschub für zukunftsweisende Projekte. Wir, als in Hamburg und Schleswig-Holstein fest verankerte Bank, stehen unseren Unternehmerkunden mit individuellen Finanzierungen und Dienstleistungen zur Seite. Beide Häuser unterstützen somit die Wirtschaft und die Unternehmen unserer Stadt. Vor diesem Hintergrund sehen wir in der heutigen Transaktion den Beginn einer Partnerschaft mit der neu gegründeten IFB, und knüpfen an die enge Zusammenarbeit mit ihrem Vorgängerinstitut an", sagte Matthias Wittenburg, Vorstand Corporates & Markets der HSH Nordbank.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.