HSH Nordbank übernimmt Finanzierung für das Leonardo Royal Hotel in München

(lifePR) ( Hamburg/Kiel, )
Die HSH Nordbank stellt dem internationalen Hotelbetreiber Fattal ein Darlehen in Höhe von 60 Millionen Euro zur Verfügung, mit dem eine bestehende Hotel-Finanzierung für das Leonardo Royal Hotel in München abgelöst wird. Das Hotel der Kategorie 4-Sterne-Superior am Münchener Olympiapark verfügt über 424 Zimmer, 1.800 Quadratmeter große Konferenzflächen sowie einen Ballsaal für bis zu 800 Personen und ist erfolgreich im anspruchsvollen Münchner Hotelmarkt etabliert.

Die 1998 von David Fattal in Israel gegründete Hotelkette ist nach eigenen Angaben dort Marktführer. Aktuell betreibt und managt die Gruppe annähernd 110 Hotels, davon bereits 73 in Deutschland und anderen europäischen Ländern. In Europa werden die Hotels unter dem eigenen Markennamen „Leonardo" geführt.

Die HSH Nordbank ist seit Beginn der Geschäftsaktivitäten von Fattal in Deutschland vor 10 Jahren zentrale Kernbank des Hotelbetreibers. „Mit dieser Transaktion festigen wir unsere sehr gute Kundenbeziehung erheblich und bauen unser Engagement weiter aus", sagt Christian Alpert, Leiter Industrie & Dienstleistungen der HSH Nordbank. Auch den künftigen Wachstumskurs der Fattal-Gruppe in Deutschland werde die Bank gern beratend und finanzierend unterstützen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.