Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543240

HSH Nordbank platziert Hypotheken-pfandbrief in Höhe von 500 Mio. Euro

Hamburg/Kiel, (lifePR) - Die HSH Nordbank hat heute einen Hypothekenpfandbrief mit einem Volumen in Höhe von 500 Mio. Euro platziert und setzt damit ihre Refinanzierungsstrategie im Pfandbriefsegment konsequent fort.

Der festverzinsliche Hypothekenpfandbrief hat eine Laufzeit von sieben Jahren und einen jährlichen Kupon von 0,75 Prozent. Der Emissionskurs betrug 99,891 Prozent, was einem Reoffer-Spread von minus acht Basispunkten über Swap-Mitte entspricht. Moody's stuft diesen Pfandbrief mit einem Rating von "Aa3" ein.

Mit dieser Transaktion baut die HSH Nordbank ihre ausstehende Pfandbrief-Benchmarkkurve weiter erfolgreich aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ammerländer Versicherung unterstützt Basketballsport

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Die TSG Eagles Westerstede und die Ammerländer Versicherung verlängern ihre Kooperation. Damit unterstützt der Versicherer mit Sitz in Westerstede...

Reiner Schrot neuer Eigentümer der finmap AG

, Finanzen & Versicherungen, finmap AG

Reiner Schrot, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der Conzepta GmbH und Geschäftsführer des Maklerpools pma, erwirbt die vollständigen...

Neue Azubis starten bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September starteten vier junge Frauen ihre Ausbildung zu Sozialversicherungsf­achangestellten. Eugen Winkelmair, der Leiter der Personalabteilung,...

Disclaimer