Düsseldorf: HSH Nordbank finanziert erstes Wohnungsbauvorhaben im Medienhafen

(lifePR) ( Hamburg / Kiel, )
Die HSH Nordbank stellt der Frankonia Eurobau AG für eine Bauträgermaßnahme in zentraler Lage von Düsseldorf - direkt im Medienhafen mit unverbaubarem Blick auf den Rhein - eine Finanzierung von rund 113 Millionen Euro zur Verfügung. Das Bauvorhaben besteht aus zwei Wohntürmen mit jeweils 19 Etagen und einem Loftgebäude. Außerdem gehört eine Tiefgarage mit 282 Stellplätzen zu dem Ensemble. Die Türme verfügen jeweils über eine Mietfläche von rund 8.200 Quadratmetern, das Loftgebäude hat eine Fläche von rund 3.800 Quadratmetern – insgesamt bietet das Projekt „Heimathafen" 19.907 Quadratmeter Wohnfläche und 589 Quadratmeter Gewerbefläche.

Die Besonderheit bei dieser Transaktion ist der Kauf eines der beiden Türme und des Loftgebäudes bereits in der Ankaufsphase durch einen institutionellen Investor. Der zweite Turm wird als klassische Bauträgermaßnahme mit Einzelverkauf finanziert.

Die HSH Nordbank pflegt seit mehreren Jahren eine enge, partnerschaftliche Geschäftsbeziehung mit der Frankonia-Gruppe und ist durch die intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit deren Hausbank geworden. „Diese Transaktion, die dem ohnehin sehr attraktiven Düsseldorfer Medienhafen einen weiteren positiven Schub geben wird, ist bereits unsere fünfte gemeinsame Finanzierung mit der Frankonia-Gruppe", sagt Peter Axmann, Leiter Immobilienkunden der HSH Nordbank.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.