lifePR
Pressemitteilung BoxID: 149228 (HRS GmbH)
  • HRS GmbH
  • Breslauer Platz 4
  • 50668 Köln
  • http://www.hrs.de
  • Ansprechpartner
  • Kerstin Heinen
  • +49 (221) 2077-5052

Internationale HRS-Hotelpartner-Umfrage 2010

Optimismus in Polen und gedämpfte Stimmung in Österreich: Das erwarten die Hoteliers für 2010 im Vergleich zum Vorjahr

(lifePR) (Köln, ) Zufriedenheit in der Türkei und sorgenvolle Blicke aus Spanien: Die Reaktionen auf das Preisniveau und die Auslastung der Häuser im Jahr 2009 gehen bei den europäischen Hoteliers weit auseinander. Auch der Blick auf 2010 lässt große Unterschiede deutlich werden. Während unter den polnischen Hoteliers 85 Prozent an eine Steigerung der Auslastung in 2010 glauben, bleiben Deutsche, Österreicher und Spanier eher zurückhaltend in ihren Prognosen für das laufende Jahr. Das ergab eine von HRS - HOTEL RESERVATION SERVICE beim Markforschungsinstitut eResult in Auftrag gegebene Studie. Dazu wurden aktuell die HRS-Hotelpartner befragt. Insgesamt haben sich rund 3.000 Hoteliers aus sieben Ländern an der Befragung beteiligt.

Türkische Hoteliers am zufriedensten mit der Auslastung 2009

Die Auslastung im vergangenen Jahr wird von den Hoteliers in jedem Land unterschiedlich bewertet. Während die Hoteliers in der Türkei mehrheitlich zufrieden (53 Prozent) bis vollkommen zufrieden (13 Prozent) waren, sind die Hotelbetreiber in Spanien zu einem Viertel der Meinung, 2009 wäre nicht so gut verlaufen.

Hoteliers in Polen sehen 2010 höhere Bettenbelegung voraus

Hohe Erwartungen an die Auslastung in 2010 zeigen vor allem die polnischen Hoteliers - zu 85 Prozent gehen sie von einer Steigerung ihrer Bettenbelegung aus. Auch Italiener
(75 Prozent), Türken (72 Prozent), und Franzosen (69 Prozent) blicken optimistisch auf das laufende Jahr. Deutschland, Österreich, Spanien sind hier etwas verhaltener, dennoch rechnet jeweils fast die Hälfte der dortigen Hoteliers damit, die Betten ihrer Häuser stärker zu füllen als im vergangenen Jahr.

Jahreszeiten ein wesentlicher Faktor für Einschätzung der künftigen Auslastung

Die Erwartungshaltung der Hoteliers für 2010 variiert deutlich je nach Jahreszeit.Österreichische und deutsche Betriebe rechnen eher mit einer sinkenden Auslastung im Frühling. Optimistisch sind hingegen türkische Hoteliers: Sie gehen für Frühjahr und Sommer von einer steigenden Nachfrage aus. Auch in Polen, Italien und Frankreich verspricht man sich im Sommer höhere Buchungszahlen. Deutsche und Spanier erwarten mehrheitlich eine unveränderte Situation zu 2009 - sowohl für den Sommer wie auch für den Herbst. Wobei immerhin fast ein Viertel der spanischen Hotelpartner für den Herbst eine sinkende Auslastung prophezeit, während die Betriebe in Polen und der Türkei mehrheitlich zuversichtlich bleiben. Im Winter sind lediglich Polen und Frankreich der Meinung, einen Anstieg der Auslastung im Vergleich zum Vorjahr zu erreichen.

Spanische Hoteliers beklagen Preisniveau im Jahr 2009

Das Preisniveau des vergangenen Jahres stellte kaum einen Hotelier zufrieden.Besonders in Spanien sind mehr als die Hälfte der Hotelbetreiber eher nicht bis überhaupt nicht zufrieden. In Frankreich sieht es anders aus: Drei Viertel der Befragten geben an, eher zufrieden bis vollkommen zufrieden mit dem Preisniveau 2009 gewesen zu sein.

Alles bleibt gleich: Hoteliers erwarten stagnierende Preise für 2010

2010 erwarten die meisten Hoteliers international ein gleich bleibendes Preisniveau.Zuversichtlich, was eine Preissteigerung betrifft, zeigen sich die Franzosen (38 Prozent), Polen (36 Prozent) und Türken (31 Prozent). Unter den deutschen Hoteliers befindet sich die größte Gruppe an Pessimisten: 19 Prozent von ihnen glauben, dass die Preise 2010 sinken werden, gefolgt von den Österreichern (17 Prozent) und den Spaniern (15 Prozent).

HRS GmbH

HRS betreibt ein weltweites Hotelportal für Privat- und Geschäftsreisende mit über 250.000 Hotels aller Kategorien in 180 Ländern. Der kostenlose Reservierungsservice ermöglicht Online- Hotelbuchungen zu den günstigsten Preisen - mit Bestpreis-Garantie. HRS-Exklusivpreise garantieren darüber hinaus einen Preisvorteil von mindestens zehn Prozent. Erleichtert wird die Hotelauswahl durch detaillierte Hotelbeschreibungen und rund zwei Millionen Hotelbewertungen von Hotelgästen. Mehr als 20.000 Unternehmen buchen ihre Zimmer für Geschäftsreisen, Tagungen und Gruppenreisen regelmäßig über HRS und profitieren von speziellen HRSFirmenraten mit Preisvorteilen von bis zu 30 Prozent. Durch die Entwicklung neuer mobiler Anwendungen für Handys, BlackBerrys und iPhones sowie Navigationsgeräte nutzt HRS alle modernen Kanäle, um den Kunden auch unterwegs die Suche nach dem passenden Hotel zu erleichtern. Das 1972 gegründete Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Shanghai, London, Paris, Warschau, Rom und Istanbul und ist alleiniger Eigentümer des Alpenportals www.tiscover.com mit Hauptsitz in Innsbruck.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.