Radim Vosecký ist neuer Junior-Verkaufsleiter im Hotel Lyskirchen Köln

(lifePR) ( Köln, )
Das Hotel Lyskirchen hat einen neuen Junior-Verkaufsleiter: Ab sofort ist Radim Vosecký (28) für die Verkaufsaktivitäten im Kölner Vier-Sterne-Traditionshotel verantwortlich. In seiner neuen Position im Hotel Lyskirchen Köln ist er Nicole Reinhardt (Resident Manager) unterstellt. Vosecký ist ausgebildeter Koch, Restaurantfachmann und staatlich geprüfter Betriebswirt - zuletzt war er als Convention Sales Trainee im Dom Hotel Köln (A le Meridien Hotels) tätig. Vosecký blickt auf zehn Jahre Erfahrung in der Hotellerie sowie Gastronomie zurück und verfügt darüber hinaus über das HACCP-Zertifikat (Ausbildereignungsprüfung).

Radim Vosecký ist gebürtiger Tscheche. In seiner Heimatstadt Prag wurde er zum Koch und Restaurantfachmann ausgebildet. Von 1997 bis 2001 war der 28-jährige in verschiedenen Prager Restaurants als Koch, Chef de Partie und Küchenchef tätig. Dabei lag sein thematischer Schwerpunkt auf der japanischen Küche. Es folgten verschiedene Praktika im Renaissance Prague Hotel und im Prager Corinthia Towers Hotel, bevor er 2006 nach Deutschland kam. Als Assistent des Betriebsleiters zeichnete Vosecký in den Block House Restaurants in Düsseldorf, Hamburg und Hannover sowie im Restaurant "Mongo's" (Düsseldorf) verantwortlich. Zuletzt war er als Convention Sales Trainee im Dom Hotel Köln (A le Meridien Hotels) tätig. Seine Abschlüsse zum staatlich geprüften Betriebswirt und auch sein HACCP-Zertifikat (Ausbildereignungsprüfung) erwarb Radim Vosecký an der Hotelfachschule in Hannover.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.