Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 677608

Appetit auf Hotelkarriere - das Karriere Dinner in Düsseldorf

Düsseldorf, (lifePR) - Im Rahmen eines Karriere Dinners haben die Veranstalter Konen&Lorenzen und die Experten von HotelCareer im stylischen Hotel Indigo 10 Arbeitgeber und 50 ausgewählte Bewerber zusammengebracht. Die Recruitment Consultants wollten die Hotel-Branche den jungen Nachwuchstalenten und Hoteldirektoren in spe schmackhaft machen, denn der Mangel an Fachkräften ist hier allgegenwärtig.

Während des Karriere Dinners lernten sich die ausgewählten Nachwuchskräfte und die potenziellen Arbeitgeber in einer entspannten Atmosphäre im Hotel Indigo kennen – und nach jedem Gang wurde schnell der Platz an einen anderen Unternehmenstisch gewechselt.

Ein Recruiting-Event, das junge Menschen karrierestartklar macht

Die Idee hinter dem Karriere Dinner war jedoch nicht nur, neue Nachwuchskräfte für die Hotellerie anzuwerben. Durch die Gespräche haben die jungen Arbeitnehmer ebenfalls die Chance erhalten, wichtige Kontakte in der Branche zu knüpfen. Deswegen haben auch nur die besten 50 Bewerber die Chance erhalten, an dem Event teilzunehmen. Gesucht wurden Arbeitskräfte für alle Fachbereiche der Hotellerie – Food & Beverage, Küche, Rooms Division, Verwaltung und Verkauf. Mit diesem Recruiting-Konzept erhielten sowohl die Nachwuchshoteliers als auch die Unternehmer während des Dinners die Chance, einen positiven Eindruck auf den Gegenüber zu hinterlassen und eine Zusammenarbeit einzugehen.

Über uns: Hotel Indigo Mitten im Fashionquartier
Das Hotel Indigo setzt als stylisches Boutiquehotel konsequent auf das Thema „Mode“. Gelegen inmitten des Fashionquartiers in Düsseldorf, zwischen 800 Showrooms, Trend – und Luxusmessen, wird das 20te Jahrhundert der Modehighlights für die Hotelgäste inszeniert und in der gesamten Hotelarchitektur erlebbar gemacht. Morbach inszenierte insgesamt über ein Dutzend Motive und verwandelte das Hotel Indigo ab Sommer 2013 in eine Dauer-Fashion-Ausstellung. Das Hotel Indigo stellt seinen Gästen 126 Wohlfühl-Zimmer zur Verfügung. Neben einer Entspannungs-Oase für Genießer sowie einem weitläufigem Fitness-Studio für alle Sportliebenden, werden die Gäste mit der kulinarischen Finesse des hoteleigenen Restaurants, [a]dress kitchen & bar, verwöhnt. „Es werden eigene Uniformen entworfen, die durch farbenfrohe Accessoires, Spielraum für die Individualität jedes Einzelnen lassen. Selbst der Nagellack gehört zukünftig zum Corporate Styling. Über die Trendfarben wird immer intern fleißig diskutiert“, so Katja Schnabel.

Über LFPI Hotels Management Deutschland
Seit 2010 ist die LFPI Gruppe auf dem deutschen Hotelmarkt aktiv. Ihre Gründung feierte sie im Jahr 2000. In Frankreich hat die LFPI Gruppe durch ihre französische Tochtergesellschaften Timehotels und LFPI Hotels Gestion France ein Portfolio von 56 Hotels aufgebaut. Der Erfolg von den Timehotels bewirkte die Weiterentwicklung der französischen LFPI Gruppe. In Deutschland möchten sie ihr Portfolio von 20 auf 30 Hotels vergrößern. Hierbei werden nur Hotels akquiriert, die in das Konzept der Gruppe passen. Das Interesse gilt städtischen Objekten, die an eine sehr gute Infrastruktur angebunden sind und welche durch ihren Namen mit der Stadt und der Region verbunden sind.

Über die InterContinental Hotels Group (IHG):
IHG (InterContinental Hotels Group) ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das neun Hotelmarken betreibt: InterContinental® Hotels & Resorts, Hotel Indigo®, Crowne Plaza® Hotels & Resorts, Holiday Inn® Hotels and Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites®, Candlewood Suites®, EVEN™ Hotels und HUALUXE™ Hotels & Resorts. Darüber hinaus betreibt die InterContinental Hotels Group IHG® Rewards Club, das erste und größte Kundenbindungsprogramm der Hotelbranche mit mehr als 76 Millionen Mitgliedern weltweit. Das Programm wurde im Juli 2013 überarbeitet und bietet Mitgliedern noch mehr Vorteile wie etwa kostenfreien Internetzugang für Elite-Mitglieder in allen Hotels weltweit. IHG konzessioniert (Franchise), verpachtet, managt oder besitzt mehr als 4.600 Hotels und mehr als 679.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern und Gebieten. Da sich zurzeit mehr als 1.000 Hotels im Entwicklungsstadium befinden, wird IHG in den nächsten Jahren im gesamten Immobilienbestand voraussichtlich rund 90.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Die InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft der Gruppe, gegründet (incorporated) in Großbritannien und eingetragen (registered) in England und Wales.

Auf der Website www.ihg.com können Sie sich über die Hotels informieren und Reservierungen vornehmen. Unter www.ihgrewardsclub.com erfahren Sie mehr über IHG® Rewards Club. Aktuelle Meldungen finden Sie unter www.ihg-presse.de, www.twitter.com/IHG_Germany, www.facebook.com/ihg oder www.youtube.com/ihgplc.

Hotel Indigo Berlin

Die Marke Hotel Indigo wurde 2004 in den Vereinigten Staaten gegründet und ist damit eine der jüngsten Marken der InterContinental Hotels Group (IHG). Hotel Indigo verbindet die Individualität eines Boutique-Hotels mit den Vorzügen eines großen Hotelunternehmens. Derzeit gibt es 15 Hotel Indigo Häuser in Europa. Weitere 13 befinden sich in der Planung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortragsreihe Bauingenieurwesen

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Von Spurenstoffen und multiresistenten Keimen im Abwasser - Welchen Beitrag liefern unsere Kläranlagen zum Rückhalt von Medikamentenrückstän­den,...

Neue Technik sichert Qualität der Aus- und Weiterbildung im Zentrum für Gewerbeförderung in Götz

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Im Zentrum für Gewerbeförderung (ZfG) der Handwerkskammer Potsdam wurde vor wenigen Tagen - passend zur Vorweihnachtszeit - ein „Geschenk“ der...

TÜV SÜD vergibt QMF-Zertifikate an Studenten der Brau- und Getränketechnologie

, Bildung & Karriere, TÜV SÜD AG

31 Studenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hatten im November Grund zu feiern: Sie alle hatten sich zur Qualitätsmanagement-Fachkraft...

Disclaimer