Exklusiver Operngenuss mit Hotel de Rome und Berliner Staatsoper am Bebelplatz

Patenschaft für Opernstühle, kulinarische Highlights und Opern-Arrangement

(lifePR) ( München/Berlin, )
Das Hotel de Rome, ein Rocco Forte Hotel, hat kürzlich seine Partnerschaft mit der wiedereröffneten Berliner Staatsoper am Bebelplatz bekannt gegeben. Mit der Kooperation unterstreicht das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seine führende Position als Topadresse für Kultur und Unterhaltung in Berlin Mitte. Hoteldirektor Gordon Debus freut sich: „Mit der wiedereröffneten Staatsoper Unter den Linden direkt vor unserem Hotel profitieren unsere kulturbegeisterten Gäste nicht nur von der zentralen Lage, sondern auch von unseren exklusiven Angeboten wie zum Beispiel Jahreskarten in der besten Kategorie.“

Sieben Jahre hat die Restauration der ältesten Oper Berlins gedauert, die jetzt wie nie zuvor in neuem Glanz erstrahlt und ein aufregendes neues Klangerlebnis bietet. Um die Neuerungen des Opernhauses voll und ganz auszukosten, hat das Hotel de Rome die Patenschaft für einige der begehrten Opernstühle in der besten Kategorie im Saal übernommen. Zwei davon hält das Hotel als exklusive Jahreskarten für seine Gäste bereit, diese können direkt über den Concierge des Hotels erworben werden.

Jörg Behrend, Küchenchef des Restaurant La Banca, hat speziell für Operngäste ein Pre-Opera-Menü mit zwei Gängen inklusive Kaffee & Opernpraline kreiert. In der La Banca Bar haben die Gäste die Chance, den Lieblingsdrink des Maestro Barenboim, den „Il Maestro Cocktail“ – Pisco Sour mit Twist - zu genießen. Leckere Alternativen gibt es mit dem „Opera Cocktail“ oder der „Opernschnitte De Rome“ mit Champagnercreme. Zusätzlich bietet das Hotel de Rome ein maßgeschneidertes Opera Package, inklusive kulinarischer Highlights und einer Übernachtung im Classic Room mit Frühstück für zwei Personen. Einige Zimmer und Suiten des Hotels bieten direkten Blick auf die Oper, so zum Beispiel die luxuriöse Royal Bebel Suite. Auf seiner weitläufigen 25 Meter langen Terrasse genießen Gäste den Ausblick auf das neue kulturelle Zentrum Berlins und die hell erleuchtete Oper.

Über Rocco Forte Hotels


Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus 11 Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind alte oder neue Wahrzeichen, die in prächtigen Gebäuden und außergewöhnlichen Orten liegen. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen ihre Gastfreundschaft und einen luxuriösen Stil zeigt, vereinen die Hotels ihren besonderen Service, der dafür sorgt, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.