horizont agrar steigert die Leistung der horiSMART Weidezaungeräte für den 12 und 230 Volt Betrieb

(lifePR) ( Korbach, )
Die horiSMART-Serie ist im Jahr 2012 mit je einem netz- und einem akkubetriebenen Gerät (N80 und A80) ergänzt worden. Diese Weidezaungeräte reihen sich in der Leistung um 5 Joule Ausgangsenergie in das intelligente horiSMART-Sortiment ein.

Die bekannte horiSMART-Serie wurde bereits zur Saison 2011 entsprechend der aktualisierten Norm (EN 60335-2-76) leistungsstärker neu aufgelegt. Die hohen Leistungen mit bis zu 15 Joule Ausgangsenergie finden in einem großen Gehäuse aus Polycarbonat Platz.

Die horiSMART Weidezaungeräte erkennen die Isolationswerte der Zaunanlage und passen die Energiemenge an die entsprechende Situation an. Eine Zaunanlage im gut isolierten Zustand kann mit relativ wenig Energie hütesicher betrieben werden. Verschlechtert sich die Isolation der Zaunanlage durch Bewuchs oder andere Ableitungen, ist die erforderliche Energie zur Aufrechterhaltung der Hütesicherheit höher. Durch den turbo-Effekt wird eine höhere Energie durch einen zweiten, dem ersten Impuls, zugeschalteten Impuls erreicht und Störungen an der Zaunanlage können "überbrückt" werden. Der turbo wird erst zugeschaltet, wenn die Störung an der Zaunanlage für etwa eine Minute anhält.

Die leistungsstarken horiSMART-Geräte (AN160, N160, N220 und N280) verlangsamen zudem für etwa 10 Minuten die Impulsfolge um den Faktor drei. Diese 10 Minuten werden von einem optischen und einem akustischen Alarm begleitet. Diese Funktion setzt nur ein, wenn die Geräte einen starken Lastwechsel der Zaunanlage erkennen.

Durch die verzögerte Energieabgabe und die Verlangsamung der Impulsfolge ist es Menschen und Tieren, die sich ggf. im Zaun "verfangen" haben, leichter, sich von dem Zaun zu entfernen. Dies besonders im Vergleich zu immer auf hoher Leistung laufenden Weidezaungeräten.

Die leistungsstarken horiSMART-Geräte (AN160, N160, N220 und N280) sind neben dem turbo mit der horimax-Technologie ausgestattet, die besonders unter trockenen Bodenbedingungen eine verleichbar hohe Energie in den Zaun abgibt.

Die intelligenten horiSMART Geräte sind für nahezu alle Tierarten und Zaunanlagen bis 85km geeignet. In dem äußert robusten Gehäuse aus UV-geschütztem Polycarbonat sind aus größerer Entfernung mühelos ablesbare Funktionsanzeigen eingebaut. Neben der 6-stufigen Spannungsanzeige (dient auch zur Erdungskontrolle) sind Kontrollanzeigen vorhanden, die auftretende Störungen anzeigen. Bei den Akkugeräten informiert die Akkukontrollanzeige über die Akkuspannung. Für den sicheren Betrieb sind die horiSMART Geräte mit einer Taktfolgeüberwachung ausgestattet.

Die Sicherheit von Menschen und Tieren wird durch die intelligenten Sicherheitsgeräte der horiSMART-Serie gewahrt. Weitere Informationen unter www.horizont.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.