Montag, 21. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 222700

Astra kämpft für die gute, analoge Zeit

Hamburg, (lifePR) - Der Web-Wahnsinn greift um sich: Wir gehen online einkaufen, arbeiten online und treffen online Freunde. Wo bleibt da noch das echte Leben, fragen sich viele.

Gut, dass es Astra gibt. Denn Astra hat ein Herz für alle, die sich im World-Wide-Web verheddert haben. Unter dem Motto "Astra bleibt analog" kämpft die Kiez-Biermarke für das analoge Leben. Und für ein vollkommen undigitales, gut gekühltes Astra in der Kneipe um die Ecke.

Stammbetreuer Philipp und Keuntje nimmt den grassierenden Web-Wahnsinn mit viel Augenzwinkern und gewohnt astra-typischem Humor auf die Schippe.

Neben CLP-Motiven und einer Aktionswebsite umfasst die aktuelle Kampagne auch eine neue Etiketten-Edition sowie Sechserträger- und Dosendesign, die das Wort "Web" mal ganz handfest interpretieren: In grob gewobener Optik werden gängige Web-Begriffe persifliert.

Die Marke Astra der Carlsberg Deutschland Markengesellschaft mbH ist bekannt für ihre unangepassten und provokanten Motive. Philipp und Keuntje entwickelt bereits seit 1999 die "Was dagegen?"-Kampagne" für die Marke Astra Urtyp der Carlsberg Deutschland Markengesellschaft mbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jagdzeit ist Grillzeit in Bayern: Die Saison für frisches Wildbret vom Reh hat begonnen

, Essen & Trinken, Landesjagdverband Bayern e.V.

Feinschmecker aufgepasst: Frisches Wildbret aus der Region – Rehfleisch und Wildbret vom Schwarzwild lässt sich hervorragend grillen Wildbret...

Neuerscheinung

, Essen & Trinken, B. Behr's Verlag GmbH & Co. KG

Gemeinschaftsgastron­omie professionell steuern Wie Sie Ihren Betrieb kundenorientiert und zukunftssicher gestalten Zahlreiche neue Trends und...

Neuerscheinung

, Essen & Trinken, B. Behr's Verlag GmbH & Co. KG

Mikrobiologische Befunde und rechtliche Beurteilung von Lebensmitteln Auswer­tung der Jahresberichte der amtlichen Lebensmittelüberwach­ung aus...

Disclaimer