Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135718

Neuaufträge in Australien im Wert von zirka 283 Mio. Euro

Ausbau des Breitband-Netzes mit Glasfaserkabel / King George Central Tower in Brisbane vor Baubeginn verkauft

(lifePR) (Essen, ) Die HOCHTIEF-Tochtergesellschaft Leighton und ihre Beteiligungen melden zwei Erfolge aus Down Under im Wert von 283 Mio. Euro (460 Mio. AUD): Die Leighton-Tochter Nextgen baut für die australische Regierung das Breitband- Netzwerk des Kontinents aus. Der Auftrag hat ein Volumen von knapp 154 Mio.

Euro (250 Mio. AUD). Erst kürzlich hatte Leighton Properties die Projektentwicklung King George Central Tower im Geschäftsviertel von Brisbane vor Baubeginn verkauft. Die Leighton-Tochter erzielte für die Immobilie einen Preis von mehr als 129 Mio. Euro (210 Mio. AUD).

Nextgen verlegt für das Breitband-Projekt Glasfaserkabel und schafft damit für 14 Regionen beziehungsweise 395 000 Menschen einen schnelleren und preiswerteren Zugang zum Internet. Die Arbeiten sollen innerhalb von 18 Monaten beendet werden. Die Bauarbeiten am King George Central Tower beginnen umgehend und werden bis 2012 abgeschlossen. Mehr als 65 Prozent des 27-stöckigen Hochhauses mit 28 000 Quadratmeter Fläche sind bereits vermietet. Das Projekt wird nach nachhaltigen Kriterien gestaltet.

Leighton Holdings Limited ist die Muttergesellschaft der größten australischen Unternehmensgruppe im Bereich Baudienstleistung und Projektentwicklung und umfasst die Tochtergesellschaften Thiess, John Holland, Leighton Contractors, Leighton International, Leighton Asia und Leighton Properties. Die Leighton-Gruppe deckt ein breites Spektrum von Bau, Bergbau, Dienstleistungen und Wartungsservice in den Marktsegmenten Infrastruktur, Immobilien und Rohstoffe ab und ist oft auch als Konzessionär tätig. Mehr als 40 000 Mitarbeiter realisieren Projekte im gesamten asiatischpazifischen Raum, neben Australien auch in Neuseeland, Hongkong, Macao, Indonesien, Malaysia, Singapur, den Philippinen, Thailand, Vietnam, China, Taiwan, Sri Lanka, Indien und am Persischen Golf. Weitere Informationen unter www.leighton.com.au.

HOCHTIEF Aktiengesellschaft

HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit mehr als 64 000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 18,70 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2008 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Der Konzern deckt mit Leistungen in den Bereichen Entwicklung, Bau, Dienstleistungen, Konzessionen und Betrieb den kompletten Lebenszyklus von Infrastrukturprojekten, Immobilien und Anlagen ab. In den USA - dem größten Baumarkt der Welt - ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Verkehrswegebau.

In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton (HOCHTIEF-Anteil zirka 55 Prozent) Marktführer.

HOCHTIEF ist wegen seines Engagements um Nachhaltigkeit seit 2006 in den Dow Jones Sustainability Indizes vertreten. Weitere Informationen unter www.hochtief.de/presse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer