Haster Campusbier-Verkauf startet in die zweite Runde

Das Campusbier der Hochschule Osnabrück ist ab dem 15. November wieder online erhältlich

(lifePR) ( Osnabrück, )
Im Mai dieses Jahres wurde eine limitierte Auflage des Haster Campusbiers der Hochschule Osnabrück erstmals online für die Öffentlichkeit angeboten. Nach dem erfolgreichen Verkaufsstart ist nun ein zweiter Brauvorgang gestartet. Ab Freitag, 15. November, kann das Campusbier wieder online bestellt werden. Knapp 450 Kisten des Hochschulbieres stehen zum Verkauf bereit. „Wir freuen uns, dass wir neben dem süffigen Haster Hell nun auch das malzig-milde Haster Dunkel in Flaschen anbieten können", erklärt Prof. Dr. Ulrich Enneking, Professor für Agrarmarketing und Mitinitiator des Campusbiers.Beide Biersorten sind, anders als in der ersten Auflage im Mai, zu einem Festpreis von 29,50 Euro zzgl. Pfand pro Kiste erhältlich. Zusätzlich stehen erstmalig Sechserträger des Hochschulbieres zum Verkauf.

Bereits seit 2009 hat die Hochschule Osnabrück ein eigenes Campusbier. Im Frühjahr arbeiteten rund 14 Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel an einer Sonderedition des Bieres. In Kooperation mit der Pott‘s Brauerei in Oelde konnte somit zum ersten Mal eine große Menge gebraut und über einen selbst entwickelten Onlineshop außerhalb der Hochschule angeboten werden. Dabei lernten die Studierenden den gesamten Prozess von der Herstellung des Bieres bis zur Vermarktung kennen.

Im ersten Verkaufsdurchgang wurde ein sogenanntes Yield-Pricing-Experiment durchgeführt, wodurch sich der Preis des Campusbieres entsprechend der Nachfrage veränderte. Dabei konnte eine Kiste für einen Preis zwischen 32 und 40 Euro erworben werden. Durch die höhere Produktionsmenge können sowohl das goldgelbe Haster Hell als auch das bernsteinfarbene Haster Dunkel jetzt für einen Festpreis von 29,50 Euro angeboten werden.

Am Freitag, 13. Dezember, können Kunden während eines Abholevents von 14 bis 19 Uhr ihr Bier direkt am Campus Haste abholen. „Dort wird es verschiedene Attraktionen geben“, erzählt Student Julius Rackow. „Die Käuferinnen und Käufer können einen Blick in unser Labor werfen oder ein Biertasting machen“, ergänzt Student Hermann Willoh. Aber auch ein Besuch der Traditionsgaststätte „Schmied im Hone“ in weihnachtlicher Atmosphäre ist möglich.

Neben dem Bier kann eine Geschenkbox mit vielen Artikeln aus dem Onlineshop wie Flaschenöffner, Biergläser und ein Bierdeckelset des Haster Campus, kreiert von der Osnabrücker Künstlerin Martina Schulte, erworben werden.

Den Onlineshop finden Sie unter https://campusbier.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.